Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Knapp 20 000 Euro für Ostrauer Vereine

Gemeinde zahlt Rekordsumme Knapp 20 000 Euro für Ostrauer Vereine

Die Ostrauer Vereinsförderung ist auf einem Höhepunkt angelangt: Mit dem Geld können Vereinshäuser saniert, ein Festival ausgerichtet und kleine Anschaffungen getätigt werden. Allein die Hälfte geht als Soforthilfe nach Kiebitz.

Die Fußballer des Kiebitzer SV (blau) dürfen sich auf ein neues Dach auf dem Sportlerheim freuen.

Quelle: Gerhard Dörner

Region Ostrau. Ostrau geht es als Kommune finanziell gut – davon profitieren nun verstärkt die Vereine. 19 150 Euro steckt die Kommune in diesem Jahr in die Vereinsförderung und damit so viel wie noch nie. „2012 haben wir die Förderung von 6000 auf 12 000 Euro erhöht. Letztes Jahr waren es dann 15 000 Euro, weil wir die Abwasseranschlüsse der Vereinshäuser in Jahna und Schrebitz gefördert haben“, erläutert Ostraus Bürgermeister Dirk Schilling.

Nun also nochmal gut 4000 Euro mehr aus der Gemeindekasse. Hauptgrund für die Erhöhung ist der Notstand am Sportlerheim des Kiebitzer SV. „Da regnet es rein, das Dach ist so kaputt, das lässt sich auch nicht mehr reparieren“, sagt Schilling. Allein 10 000 Euro fließen daher nach Kiebitz. Der Verein hat sich bereits Angebote zur Dachsanierung eingeholt und will schnellstmöglich mit der Arbeit beginnen. 16 500 Euro kostet das Vorhaben insgesamt. Durch Eigenleistung sowie Spenden der Stadtwerke und Sparkasse Döbeln wird der Rest der Summe aufgebracht. Die Gemeinde will zudem schnell ihren Teil überweisen, damit der Bau starten kann.

Schrebitzer erneuern Putz

Ebenfalls gebaut werden soll am Vereinshaus des Schrebitzer Carnevalsclubs (SCC). 1900 Euro schießt die Gemeinde für die rund 4500 Euro teure Sanierung des Außenputzes zu. „Die Fenster sind schon erneuert. Jetzt soll der originale Kratzputz ergänzt und alles neu gestrichen werden“, erklärt Schilling.

Nach dem Fasching ist für die Schrebitzer Narren vor der Sanierung

Nach dem Fasching ist für die Schrebitzer Narren vor der Sanierung: Sie erneuern den Putz am Vereinshaus des Carnevalsclubs.

Quelle: Sven Bartsch (Archiv)

Die zweitgrößte Summe aus der Förderung erhält der Förderverein Kulturdenkmal Wilder Mann Ostrau mit 3000 Euro. Das Geld soll in die weitere Sanierung des Ballsaals fließen, der schon im Herbst wieder seine alte Pracht erreicht haben könnte. Weitere 2500 Euro gehen wie im Vorjahr an die Organisatoren des Ostrauer Kartoffelfestes, das im September zum 20. Mal und damit etwas größer als sonst gefeiert werden soll.

7. Ostrauer Blasmusikfestival am 28./29. April

Mit ihren 1100 Euro Zuschuss haben die Original Jahnataler Blasmusikanten dieses Jahr etwas Besonderes vor: Zum 7. Mal soll es in Ostrau ein Blasmusikfestival geben. Die vorherigen sechs Ausgaben hatten immer im Zwei-Jahres-Rhythmus stattgefunden. Jetzt hat man extra drei Jahre gewartet, weil der Verein dieses Jahr 55. Jubiläum feiert.

Die original Jahnataler Blasmusikanten richten am 28/29

Die original Jahnataler Blasmusikanten richten am 28./29. April das 7. Ostrauer Blasmusikfestival aus.

Quelle: Bärbel Schumann (Archiv)

Dazu soll es am 28. und 29. April im Festzelt an der Döbelner Straße hoch hergehen. Mehrere Gastmusikgruppen unter anderem aus dem Vogtland sind bereits eingeladen. Höhepunkt soll der Auftritt einer Abba-Revival-Band am Sonnabend werden, die elf Live-Musiker im Gepäck haben, darunter den Schlagzeuger von Karel Gott.

Kaninchenzüchter bei Tierheimfest

Die Ostrauer Kaninchenzüchter erhielten überdies 400 Euro für ihre Unterstützung des Ostrauer Tierheimfestes im Mai und der eigenen Jahresausstellung im November. Die Feuerwehr Ostrau erhielt 100 Euro, um ein Fest für Alterskameraden auszurichten. Der Hundesportverein nutzt 150 Euro, um seinen Zaun zu reparieren und mobile Revierzelte zu kaufen.

Von Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

17.02.2018 - 07:19 Uhr

Nachholspiele in der Kreisoberliga Muldental: Auch Gnandstein, Deutzen und Regis-Breitungen kämpfen um Punkte.

mehr