Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kreis quartiert keine Flüchtlinge in Chorener Schule ein – zumindest vorerst nicht

Landrat Damm kündigt an Kreis quartiert keine Flüchtlinge in Chorener Schule ein – zumindest vorerst nicht

Über 200 Asylbewerber sollten in die ehemalige Schule im Döbelner Ortsteil Choren einziehen. Das blies Mittelsachsens Landrat Matthias Damm (CDU) am Dienstag erstmal ab. Zunächst kommen gar keine Flüchtlinge nach Choren. Gegen die Pläne des Kreises hatte es massiven Widerstand gegeben. Eine Bürgerinitiative hatte sich gegründet.

240 wollte das Landratsamt, 40 die Chorener. Jetzt kommen zunächst gar keine Flüchtlinge in die alte Schule in Choren.

Quelle: Sven Bartsch

Choren. Eine Belegung der ehemaligen Schule in Choren mit Asylbewerbern zieht der Landkreis im Moment nicht in Betracht. Diese bereits vor einigen Tagen geäußerte Absicht bestätigte gestern Abend Landrat Matthias Damm (CDU) in Döbeln, der den Stadträten nach eigener Aussage eine entsprechende Zusicherung gegeben hat. Damm hielt sich den ganzen Dienstag anlässlich eines Kommunaltages in Döbeln auf und besichtigte dabei auch alle Asylbewerbereinrichtungen der Stadt.

„Es ist unsere Absicht, die Unterkunft in Choren auch in Zukunft nicht zu belegen. Döbeln hat schon überproportional Flüchtlinge aufgenommen. Ziel ist, jetzt noch mehr in der Fläche zu verteilen“, erklärte Damm. Gründe für das Umschwenken sei ein zurzeit drastischer Rückgang von ankommenden Flüchtlingen und die am Dienstag eröffnete neue Unterkunft in Rossau, die als Erstverteilzentrum im Landkreis einen gewissen Puffer schaffe. Da eine relativ verlässliche Prognose über neue Asylbewerberzahlen nur bis Ende März vorliege, schließt Damm die Möglichkeit, dass doch noch Flüchtlinge nach Choren kommen, nicht ganz aus. Deshalb bleibe der Bescheid der Inanspruchnahme der Ex-Schule Choren bestehen.

Von Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr