Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kreis steigt aus Familienberatung der Diakonie Döbeln aus

Kreis steigt aus Familienberatung der Diakonie Döbeln aus

Er hält trotz intensiver Bemühungen seitens der Diakonie Döbeln und mehrerer gemeinsamer Beratungen die Kündigung aufrecht, da diese Arbeit nicht zu den Pflichtaufgaben des Landkreises gehöre.

Mit dieser Entscheidung ist die Finanzierung der Beratungsstelle und ein weiteres Betreiben in der bisherigen Form nicht mehr möglich. Die Geschäftsführung der Diakonie Döbeln hat intensiv nach Möglichkeiten gesucht, wenigstens einen Teil dieses Beratungsangebotes zu erhalten, teilte Geschäftsführer Thomas Richter gestern mit. Nach Absprachen mit dem Land Sachsen und der Diakonie Sachsen wird die Beratungsarbeit der Ehe-, Familien und Lebensberatung auf 20 Stunden wöchentlich verkürzt. Zudem "kann diese Beratung nicht mehr kostenfrei angeboten werden", so Richter. Ab 1. Januar wird für jedes Erstgespräch eine Gebühr in Höhe von drei beziehungsweise fünf Euro fällig. Die Gebühren für weitere Gespräche orientieren sich an der Höhe des Einkommens der Ratsuchenden, hieß es in einer Mitteilung. Es werden sich auch die Wartezeiten auf einen Beratungstermin verlängern. Mediation für hochstrittige Paare, die vom Gericht eine Beratungsempfehlung erhalten, wird auch künftig weiterhin angeboten. Beratungsvermittlungen vom Jugendamt und vom Kommunalen Jobcenter kann die Diakonie ab 2014 aufgrund der beschriebenen Situation nicht mehr bearbeiten. Terminvergaben für die Außensprechstunden in Leisnig und Waldheim sind weiterhin möglich. Die offenen Sprechzeiten fallen ab dem kommenden Jahr weg.

 

"Wir sind uns bewusst, dass dies ein einschneidender Schritt ist. Aber als Träger dieser Beratungsstelle sind wir ohne Förderung durch den Landkreis zu dieser Maßnahme gezwungen. Trotzdem freuen wir uns, auch im Jahr 2014 dieses Angebot für die Bürger unseres Landkreises wenigstens zum Teil aufrechterhalten zu können", erklärte der Geschäftsführer. Seit 1991 hat die Diakonie Döbeln für Ratsuchende eine Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle nach dem Sozialgesetzbuch betrieben, die von Betroffenen kostenlos in Anspruch genommen wurde. Jährlich nutzten das im Durchschnitt 300 Klienten. Finanziert wurde die Arbeit vom Landkreis Mittelsachsen (45 Prozent), vom Freistaat Sachsen (25 Prozent), aus Kirchensteuermitteln (20 Prozent) und zehn Prozent Eigenmittel der Diakonie Döbeln.

Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr