Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kreistag: Zoff um Zuschuss

Kreistag: Zoff um Zuschuss

Heiße Wohngeld-Debatte im Kreistag: Weil die Richtlinie der Verwaltung die unterschiedlichen Nebenkosten im Kreisgebiet nicht berücksichtigt, stimmten die Sozialdemokraten überwiegend dagegen.

Voriger Artikel
Handball: Harte Nüsse kurz vor der Weihnachtspause
Nächster Artikel
Döbelner La-Ola-Welle im Schnee

271,50 €; 322,80 €; 391,50 €; 414,80 €*

Mittelsachsen. Kleiner Sieg für die Linkspartei im mittelsächsischen Kreisparlament: Sie hatte den Antrag gestellt, in den Beschluss zur Richtlinie über die Mietzuschüsse für Hartz-IV-Empfänger die Verpflichtung aufzunehmen, dass die Verwaltung über die Neuregelungen in einer klaren und verständlichen Sprache zu informieren hat. In den Beschluss kam diese Ergänzung nicht, aber ins Protokoll. Und ist somit auch verbindlich. "Damit können wir natürlich leben, denn uns ist wichtig, dass der Bürger damit umgehen kann", sagte Jens Stahlmann, Leiter der Fraktion der Linken.

Weniger Erfolg hatten dagegen die Sozialdemokraten mit ihrer Gegenrede. Axel Buschmann, Vorsitzender der gemeinsamen Fraktion SPD-Grüne, kritisierte an der Richtlinie, zu wenig auf Betriebskosten einzugehen. Er hätte sich eine ähnliche Aufschlüsselung dieser Kosten nach Regionen gewünscht. Das würde seinen Worten zufolge auch zur Rechtssicherheit beitragen und weniger Klagen vor dem Sozialgericht bedeuten. "Das Bundessozialgericht hat gesagt, dass dies mit zu berücksichtigen ist", sagt Axel Buschmann, im Zivilberuf Rechtsanwalt in Döbeln und damit Kenner der Materie. Axel Buschmann geht es vor allem um die Wasserpreise. Die sind in Mittelsachsen unterschiedlich, weil es zig Wasserzweckverbände gibt. Jeder Verband berechnet seine Gebühren nach einem eigenen Modell.

Axel Buschmann nannte als Beispiel die durchschnittlichen jährlichen Kosten eines Einpersonenhaushaltes in Freiberg und in Döbeln. In der Kreisstadt koste das Wasser eines solchen Haushaltes pro Jahr demnach 57,72 Euro und in der Region Döbeln 37 Euro. Macht eine Differenz von gut 20 Euro pro Jahr. "Wir können dem nicht zustimmen, wenn da nicht nachgebessert wird", sagte SPD-Fraktionschef Buschmann. Bei der Mehrheit des Kreistages blieb diese Forderung unbeachtet. So stimmten 67 Räte für die Zuschuss-Richtlinie, darunter CDU, Linke und FDP. Sieben SPD-Kreisräte stimmten dagegen und fünf Abgeordnete enthielten sich.

Die letzte Richtlinie über die Kosten für Unterkunft stammt aus dem Jahr 2009. In der Zwischenzeit hatten Sozialgerichte Erneuerungen angemahnt, welche empirische Daten berücksichtigen. Was kostet eine Wohnung in welche Region im Durchschnitt? Um diese Frage zu beantworten, hatte der Landkreis eine Beraterfirma angeheuert, um den hiesigen zu untersuchen. Das Unternehmen nahm dazu 28 000 Wohnungen unter die Lupe.

 

 

So viel bekommen Hartz-IV-Empfänger zur Miete

Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.11.2017 - 15:46 Uhr

Nordsachsenliga: Wacker Dahlen beim Vorletzten gefordert, Oschatz kann in der Kreisliga die Rote Laterne abgeben.

mehr