Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kreistag vereinheitlicht Müllgebühren

Kreistag vereinheitlicht Müllgebühren

Mit Müll befassen sich die mittelsächsischen Kreisräte auf ihrer heutigen Herbstsitzung. Dabei geht es um eine einheitliche Abfallentsorgung ab 2014 und die Gebühren dafür.

Mittelsachsen . (diw). Mit Müll befassen sich die mittelsächsischen Kreisräte auf ihrer heutigen Herbstsitzung. Dabei geht es um eine einheitliche Abfallentsorgung ab 2014 und die Gebühren dafür. "Was niedrige Müllgebühren betrifft, werden wir unseren Spitzenplatz in Sachsen weiter behalten", verspricht Landrat Volker Uhlig (CDU). Nach dem Willen der Kreisverwaltung soll sich folgendes ebenfalls verändern: Die Entsorgung des Sperrmülls kostet kein Geld extra, die Massensammlung entfällt aber. Stattdessen kommen die Müllmänner auf Bestellung und holen den sperrigen vor Ort Abfall ab. Gelbe Säcke werden ab 2014 ebenfalls der Vergangenheit angehören. Stattdessen kommt die Gelbe Tonne. Einheitlich wird auch die Mengenfeststellung des Restmülls sein. Bisher werden in Freiberg Tonnen gewogen, währenddessen im Rest des Kreises zählt, wie oft und wie viele Kübel abgeholt werden. "Künftig wird überall gezählt", sagt Vizelandrat Dr. Manfred Graetz (CDU), in dessen Ressort die Abfallwirtschaft fällt. Ob die Abfallentsorgung im Vergleich zu früher teurer oder billiger kommt, kann er nicht genau sagen. Zu unterschiedlich waren die bisherigen Müll-Modalitäten. Nach der Vorstellung der Verwaltung soll je nach Behältergröße eine Grundgebühr anfallen, die zwischen 3,30 Euro (80 Liter) und 45,29 Euro (1,1 Kubikmeter) liegt. Die einzelne Entleerung von Restmüll-Behältern soll zwischen 3,34 Euro (80 Liter) und 45,92 Euro (1,1 Kubikmeter) kosten. Landrat Uhlig erwartet dazu keine großen Debatten, weil sich bereits die entsprechenden Kreistagsausschüsse einheitlich dafür ausgesprochen haben. Anders sieht das beim Standortkonzept für das Krankenhaus Mittweida aus. Das sieht vor, den Standort Frankenberg aufzugeben. "Hier erwarte ich eine emotionale Debatte", so der Landrat im Vorfeld. Die Kreistagssitzung beginnt heute um 14 Uhr im Freiberger Berufsschulzentrum "Julius Weisbach".

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr