Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kreuzung am Döbelner Volkshaus wieder frei

Endlich: Kreuzung am Döbelner Volkshaus wieder frei

Seit Freitagmittag, kurz nach eins, rollt der Verkehr wieder ungehindert über Döbelns meistbefahrene Innenstadtkreuzung. Die Volkshauskreuzung ist nach eineinhalb Jahren Bauzeit wieder frei. Die nach der Flut 2002 aufgestellten provisorischen Ampeln sind modernen Ampelanlagen gewichen.

Seit Freitag kurz nach 13 Uhr ist die Volkshauskreuzung im Herzen Döbelns nach eineinhalb Jahren Bauzeit wieder frei.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Seit Freitagmittag, kurz nach eins, rollt der Verkehr wieder ungehindert über Döbelns meistbefahrene Innenstadtkreuzung. Die nach der Flut 2002 aufgestellten provisorischen Ampelanlagen sind modernen Ampeln gewichen. Am Vormittag wurden diese noch programmiert, während Mitarbeiter der Firma Verkehrsleitsysteme Döbeln die Umleitungsschilder und Baustellenampeln nach und nach beiseite räumten. Seit Herbst 2014 wurde an dem Großprojekt gearbeitet. Als erster Abschnitt war der Bereich zwischen der Kreuzung und der Sporthalle Burgstraße gesperrt. Seit Frühsommer vergangenen Jahres wurde am zweiten Abschnitt im Kreuzungsbereich gebaut. Der dritte Bauabschnitt betraf die Franz-Mehring-Straße und der vierte die westliche Bahnhofstraße und die Fußgängerinsel. Bauherr war das Landesamt für Straßenbau und Verkehr, weil sich am Volkshaus die Bundesstraße 175 und die Staatsstraße 32 kreuzen. In den grundhaften Ausbau beider Straßen in dem Bereich sind mehr als zwei Millionen Euro geflossen. Davon trägt der Freistaat rund 700 000 Euro, die Stadt etwa 250 000 Euro, der Abwasserzweckverband Döbeln-Jahnatal rund 700 000 Euro sowie die Döbeln-Oschatzer Wasserwirtschaft rund 250 000 Euro. Denn in die Unterwelt unter Döbelns wichtigstem Verkehrsknoten wurden neue Leitungen sowie ein 28 Tonnen schweres Schachtbauwerk versenkt. Der Kreuzungsausbau ist aber eigentlich ein Hochwasserschadensprojekt, das nach dem Jahrhunderthochwasser liegen geblieben ist. Nach der Flut 2002 sah die Kreuzung aus, wie nach einem Erdbeben. Seitdem lebte Döbeln mit dem Ampelprovisorium und ständigen Projektverschiebungen. Das und die Geduldsproben im Ampelstau sind jetzt Geschichte.

02c6a918-298c-11e6-aa9d-488e1298d4cb

Seit Freitagmittag kurz nach 13 Uhr ist die Volkshauskreuzung im Herzen Döbelns nach eineinhalb Jahren Bauzeit wieder frei.

Zur Bildergalerie

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr