Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Krise beflügelt Kaufbereitschaft in der Region Döbeln

Krise beflügelt Kaufbereitschaft in der Region Döbeln

Was schert uns das Morgen, wir leben heute: Diesem Motto scheinen die Deutschen in der aktuell finanz- und wirtschaftspolitisch unruhigen Zeit anzuhängen.

Voriger Artikel
Döbelner Dönermord: "Ayman hat geschossen"
Nächster Artikel
Taifun fegt durchs Volkshaus

Schnell noch ein wenig Geld auf den Kopf hauen, bevor es nichts mehr wert ist! Diese Furcht, die deutschlandweit die Konsumenten zum Kaufen bewegt, spiegelt sich bei vielen Händlern der Region - im Bild die Geschäfte in der Döbelner Bäckerstraße - nicht so deutlich wider.

Quelle: Wolfgang Sens

Region Döbeln. Nur bedingt kann es Lutz Hellmuth vom gleichnamigen Waldheimer Unterhaltungselektronik-Fachgeschäft bestätigen. "Ich denke, dass insbesondere der Bereich der Fernsehtechnik weniger als Messlatte für das Konsumverhalten geeignet ist", so Hellmuth. "Die technische Entwicklung verläuft dermaßen rasant, dass ein Fernsehgerät keine Wertanlage mehr ist, die für einen Zeithorizont von 15 oder gar 20 Jahren getätigt wird. Was nicht an der Qualität der Geräte als vielmehr an der Schnelllebigkeit der technischen Welt liegt", so der Waldheimer Einzelhändler. Deshalb werde seine Branche weniger von sich ändernden gesellschaftlich-politischen als vielmehr techni- schen Rahmenbedingungen tangiert. "Der im Frühjahr vollzogene Umstieg von der analogen auf die digitale Antennentechnik hat der Branche auf jeden Fall einen größeren Umsatzschub beschert als die europäische Schuldenkrise."

Auch der Roßweiner Fotografenmeister Jörg Hanisch misst eher anderen Faktoren als politischen Krisen eine Relevanz für das Kundenverhalten bei. "Bestes Beispiel dafür ist eine neue Kamera eines japanischen Herstellers, die sich, weil sehr einfach in der Handhabung, für die älteren Semester anbietet und entsprechend schnell in diversen Kaffeekränzchen herum spricht", so Hanisch. Zwar habe auch er in den vergangenen Monaten einen leichten Anstieg beim Umsatz von Digitalkameras feststellen können, vermöge aber nicht zu sagen, ob dies eine Folge der Schuldenkrise ist. "Es ist auf jeden Fall kein Kunde vorstellig geworden, der seine Kaufabsichten explizit mit Verweis auf die Unsicherheiten an der Währungsfront begründet hat."

Solche Kundschaft ist im Verlauf dieses Jahres auch im Döbelner Autohaus Wilde nicht vorstellig geworden. Vielmehr weiß Geschäftsführer Michael Wilde für sich und seine Kollegen zu berichten, dass sowohl das Neu- als auch das Gebrauchtwagengeschäft mit angezogener Handbremse laufe. "Die Branche hat nicht nur einen leichten, sondern einen deutlichen Absatzrückgang zu verzeichnen", so der Toyota-Händler. Warum die Autobranche von der hohen Konsumbereitschaft ausgeklammert werde, könne er nicht sagen. "Insgesamt ist die Branche etwas ratlos, möglicherweise spielen die hohen Kraftstoffpreise eine Rolle."

Immerhin kann zumindest Karin Plato von Küchenexperte Lindner in Leisnig die Nürnberger Konsumforscher dahingehend bestätigen, als sich die Umsatzzahlen des Küchenstudios in diesem Jahr tatsächlich positiv entwickelt haben. "Allerdings mag bei uns auch der Umstand eine gewisse Rolle spielen, dass wir zu Beginn des vorigen Jahres die Ausstellung nach 17 Jahren komplett umgebaut und mit einer großen Neueröffnungsfeier eine entsprechende Werbewirkung erzielt haben", so die Verkaufsberaterin. Roger Dietze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.10.2017 - 17:32 Uhr

In der Kreisklasse in Nordsachen ist es wieder spannend geworden, auch, weil Schmannewitz seinen dritten Tabellenplatz festigte.

mehr