Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Künstler lädt ein, Geschichten zu erfinden

Rathausgalerie Roßwein Künstler lädt ein, Geschichten zu erfinden

Eine neue Ausstellung ist ab Freitag in der Roßweiner Rathausgalerie zu sehen. „Landträume“ heißt die Fotoschau von Hans-Jürgen Reichelt. Der Dresdner Künstler beschäftigt sich in seinen Bildern mit verlassenen Höfen aus der näheren Umgebung.

Der Dresdner Künstler Hans-Jürgen Reichelt stellt Fotos in Roßwein aus

Quelle: Hans-Jürgen Reichelt

Rosswein. Eine neue Ausstellung ist ab Freitag in der Roßweiner Rathausgalerie zu sehen. „Landträume“ heißt die Fotoschau von Hans-Jürgen Reichelt. Der Dresdner Künstler beschäftigt sich in seinen Bildern mit verlassenen Höfen aus der näheren Umgebung.

Da sind verfallene Scheunen mit eingestürzten Dächern als Schwarz-Weiß-Motive ebenso zu finden, wie verlassene, halb verfallene Fachwerkhäuser, die langsam vom Grün hoch wachsender Bäume verdeckt werden. Die Arbeiten Reichelts laden den Betrachter dazu ein, in den Motiven Geschichten zu finden, sich zu erinnern und jene Spannung zu empfinden, die Vergangenes und Morbides in Verbindung mit Jugend und Schönheit erzeugt.

Hans-Jürgen Reichelt ist 1956 in Olbernhau im Erzgebirge geboren. Er absolvierte 1979 bis 82 Fachschulstudium Restaurierung von baugebundener Kunst in Potsdam. Er arbeitete 1980 bis 86 als Museumsrestaurator, baute ein altes Holzarbeiterhaus in Seiffen zum Atelierwohnhaus aus und fertigte erste Bauernhausradierungen an. Seit 1990 ist Reichelt freiberuflich als Maler, Grafiker und Restaurator tätig. Eine erste Fotoserie von einem leer stehenden Bauerhof bei Seiffen entstand 1995/96. Einige Jahre später zog Hans-Jürgen Reichelt in die Dresdner Neustadt um und erkundete die Lausitzer Teichlandschaft. 2007 kaufte er ein 200 Jahre altes Häuslerhaus bei Nossen. Im Fabrikatelier in Dresden/Pieschen arbeitete er 2008 bis 2014 mit der Malerin und Grafikerin Maja Nagel zusammen. Reichelt hat schon in Berlin, Dresden, Chemnitz, Zittau, in Saarbrücken und Südfrankreich ausgestellt.

Miriam Gudrun Sieber führt am Freitag, ab 19 Uhr, in die Ausstellung ein. Musikalisch begleitet diese das Duo Linteum (Niklas Heynert/Sopransaxophon und Anika Cyrnik/Akkordeon) sowie Aline Cyrnik mit Akkordeon.

 

Von Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr