Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Künstlerbühne mit Livemusik: Großstadtflair am Döbelner Rathaus

Weitere Auftritte geplant Künstlerbühne mit Livemusik: Großstadtflair am Döbelner Rathaus

Eine Überraschung war es für viele Döbelner am Sonnabendvormittag, als plötzlich Musik von einer fünf Meter hohen Hebebühne erklang – zunächst am Obermarkt, später in der Stadthausstraße. Zum vierten Mal lud die Händlerinitiative Döbeln Jetzt Musiker auf ihre Künstlerbühne ein. Initiator Nicolas Sihombing will das monatlich fortführen.

Zahlreiche Besucher genießen das Konzert in der Döbelner Innenstadt

Quelle: Gerhard Dörner

Döbeln. Meist ist es recht ruhig an einem Sonnabendvormittag in der Döbelner Innenstadt. Nicht so am vergangenen Wochenende. Da war vor dem alten Amtshaus am Obermarkt plötzlich Ladislav Hunger mit seinem Akkordeon zu hören, der klassische und moderne Stücke auf dem traditionellen Instrument verbindet. Passanten blieben stehen, Kunden kamen verwundert aus den Läden. Der Blick richtete sich schnell nach oben: Auf einer fünf Meter hohen Hebebühne saß der Musiker und sorgte für ein wenig Großstadtflair in der Fußgängerzone.

Initiiert hat die Aktion „Künstlerbühne“, die schon zum vierten Mal stattfand, Nicolas Sihombing, Betreiber des Cafés Battavia an der Rathauspassage und selbst begeisterter Gitarrist. „Die Grundstimmung in der Stadt war, es bedarf etwas Erfrischendem, etwas Lebendigem, aber keiner machte etwas“, erzählt der 34-Jährige. So kam er auf die Idee, junge Künstler aus der Region in halbstündigen Sets auf einer kleinen Bühne spielen zu lassen und sich auch selbst zu beteiligen.

Seit April gehörte der letzte Sonnabend im Monat der Straßenmusik in Döbeln. Und langsam werden sich die Menschen dessen bewusst. „Ich finde es sehr gut“, meinte beispielsweise Dagmar Nitzsche-Eberhardt, die sich Zeit nahm, um ein wenig zuzuhören. „Die Musik in der Stadt wirkt mal ein bisschen belebend. Es müsste nur noch bekannter werden. Vielleicht kann man auch noch mehr Jugend einbeziehen“, sagte sie.

Noch mehr Publikum sammelte sich vor der Bühne nach deren Umzug in die Stadthausstraße, direkt vor das Rathaus und gegenüber des italienischen Restaurants. Hier machten es sich die Gäste draußen bequem, setzten sich vor die Schaufenster oder hielten einfach überrascht lächelnd mit dem Fahrrad an, als Lisa Schmidt, die dritte Künstlerin an diesem Tag ihre Eigenkomposition „Endstation Glück“ und anschließend den Münchner-Freiheit-Klassiker „Ohne dich“ spielte. Zuletzt hatte die 27-jährige Döbelnerin, die auch im Duo Inside of me schon zum Stadtfest vor ein paar Wochen gespielt hatte, ihr ganzes Repertoire ausgespielt und musste zur lautstark geforderten Zugabe einen Titel wiederholen.

Schon in drei Wochen soll die Künstlerbühne wieder auffahren. „Ab August wollen wir uns auf den zweiten Sonnabend des Monats vertagen, sonst wird es bald zu kalt“, sagt Nicolas Sihombing. Die Einkäufer und Schlenderer in der Innenstadt wird es freuen.

Von Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr