Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Künstlerin rahmt Protagonisten mit Dunkelheit

Roßwein Künstlerin rahmt Protagonisten mit Dunkelheit

Eine besondere Ausstellung ist ab Freitag in der Rathausgalerie Roßwein zu sehen. Nadine Wölk (38) aus Dresden zeigt „Colours of Night“ (Farben der Nacht). Auf den Bildern der Künstlerin dominiert die Dunkelheit, das Nächtliche. Sie selbst sagt: „Dunkle Farben sind für mich nicht düster.“

Kuli-Zeichnung von Nadine Wölk.

Quelle: Repro Olaf Büchel

Rosswein. Eine besondere Ausstellung ist ab Freitag in der Rathausgalerie Roßwein zu sehen. Nadine Wölk (38) aus Dresden zeigt „Colours of Night“ (Farben der Nacht). Auf den Bildern der Künstlerin dominiert die Dunkelheit, das Nächtliche. Sie selbst sagt: „Dunkle farben sind für mich nicht düster.“

Der Kulturverantwortlichen von Roßwein, Ines Lammay, sind im Frühjahr bei einer Kunstmesse in Dresden Kuli-Zeichnungen von Nadine Wölk aufgefallen. Sie nahm Kontakt mit der freischaffenden Malerin auf, die zusagte, in Roßwein auszustellen. Die Kleinstadt an der Mulde reiht sich somit in solche Präsentationsorte wie London, Salzburg, Berlin, Zürich oder Hamburg ein, wo die Dresdnerin ihre Arbeiten bereits gezeigt hat.

Die Künstlerin fotografiert Alltagsszenen, die sie umgeben. Diese Fotografien – nicht selten mit Freunden und Bekannten – dienen ihr dann als Ansatz für ihre Motive, die sie mit Acrylfarben auf die Leinwand bringt. Dabei lässt Wölk den Hintergrund so gut wie im Dunkel verschwinden. Diese Dunkelheit rahmt die gezeigten Gestalten und Objekten derart ein, dass diese zu leuchten scheinen. In den Gesichtern der Protagonisten, auf ihrer Kleidung, spiegelt sich Licht. Die Lichtquelle erschließt sich dem Betrachter nicht. Es könnte das Blitzlicht des Fotografen sein, das Verborgenes plötzlich zum Vorschein bringt. „Es ist dieses Sichtbarmachen von Personen oder Dingen durch das Absenken des Hintergrundes, was für mich die Faszination dieser Werke ausmacht“, sagt Ines Lammay.

Nadine Wölk ist 1979 in Jena geboren. Nach abgeschlossener Ausbildung zur Kommunikationsgrafikerin in München studierte sie Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden, wo sie 2006 ihr Diplom erhielt. Bis 2008 war Wölk Meisterschülerin bei Professor Martin Honert. Sie begründete mehrere Kunstprojekte mit, zum Beispiel „Freiraum 0,5 – Raum für junge Kunst in Dresden“.

Begeistert ist Ines Lammay auch davon, wie es Nadine Wölk gelingt, aktuelle Jugendkultur mit ihrer Malerei abzubilden. Hier ein Sportanzug, dort das Twittersymbol. „Ich würde mich deshalb freuen, wenn diesmal auch jüngeres Publikum zur Ausstellungseröffnung findet. Es ist der letzte Schultag. Mit Kunst in die Ferien zu starten, lohnt sich allemal“, sagt Lammay.

„Colours of Night“, Bilderausstellung mit Nadine Wölk, Eröffnung am Freitag, 19 Uhr, Rathaus Roßwein, musikalische Begleitung durch Fee Vogler/Dresden; die Ausstellung ist bis zum 9. Oktober während der Rathaus-Öffnungszeiten zu sehen

 

Von Olaf Büchel

Rosswein 51.0680587 13.1831464
Rosswein
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.08.2017 - 17:38 Uhr

Ferl-Elf moniert Schiedsrichter-Entscheidung und muss sich letztlich in Unterzahl chancenlos geschlagen geben.

mehr