Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kunden im "Sonnenkäfer" zeigen Herz: 450 Euro fürs Kinderhospiz gesammelt

Kunden im "Sonnenkäfer" zeigen Herz: 450 Euro fürs Kinderhospiz gesammelt

Wer beklaut sterbenskranke Kinder? Das fragten sich Simone und Daniel Heinrich vom An- und Verkauf "Sonnenkäfer" in der Döbelner Ritterstraße Ende April. Seit Eröffnung ihres Geschäfts steckten die beiden jeden Cent Trinkgeld in eine silberne Spendendose neben der Kasse.

Voriger Artikel
Sein Rezept für Torjäger: Erst nachdenken, dann knipsen
Nächster Artikel
Verhaftet in Döbeln, verurteilt in Dresden:Hells-Angels-Chef muss hinter Gitter

Simone und Daniel Heinrich übergaben gestern das Spendenschwein mit 450 Euro an die Geschäftsführerin des Kinderhospiz Bärenherz, Ulrike Herkner (v.l.).

Quelle: Uwe Reinwardt

Auch Kunden spendeten immer wieder Münzen oder auch den einen oder anderen Geldschein in die Dose mit der Aufschrift "Für das Kinderhospiz Bärenherz in Leipzig". Die Dose, deren Inhalt auf 100 bis 150 Euro geschätzt wurde, wurde Ende April von Ladendieben geklaut. Die DAZ berichtete in der Zeitung und bei Facebook davon und löste eine Welle der Empörung sowie eine Welle der Hilfsbereitschaft aus.

 

Das Ergebnis: Ganz viele Kunden des Ladens und benachbarter Geschäfte spendeten seitdem umso eifriger für das Kinderhospiz Bärenherz in Leipzig in das mittlerweile eingezäunte Sparschwein neben der Kasse des An- und Verkaufsgeschäftes für Kindersachen. Gestern konnten Simone und Daniel Heinrich das prall gefüllte Sparschwein an Ulrike Herkner, Geschäftsführerin des Kinderhospizes Bärenherz Leipzig, übergeben. Nicht nur die Kunden spendeten. Alle Trinkgelder fanden den Weg ins Sparschwein. Auch die Mädels vom Bioladen Einklang, gleich gegenüber, sammelten 105 Euro und stockten den Spendenbetrag damit auf 450 Euro auf.

 

"Es ist so toll, wenn jemand sich entschließt, eine Spendendose für unser Kinderhospiz aufzustellen. Besonders bemerkenswert ist, dass sie sich nach dem Diebstahl nicht entmutigen ließen und weitermachten", sagt Ulrike Herkner. Alle großen und kleinen Spender lädt die 32-Jährige ein, am 5. September beim Tag der offenen Tür im Kinderhospiz Bärenherz vorbeizukommen. Im stationären Kinderhospiz im Kees'schen Park Markkleeberg werden schwerstkranke Kinder mit einer lebenslimitierten Diagnose betreut. Das im Mai 2008 eröffnete Kinderhospiz verfügt über zehn Kinderzimmer und fünf Elternwohnungen. Es ist derzeit das einzige stationäre Kinderhospiz in Sachsen und Sachsen-Anhalt. "Neben der Betreuung der kranken Kinder geht es in unserer Arbeit auch um die Entlastung der Familien und Geschwister", sagt Ulrike Herkner und berichtet von den kleinen Freuden, welche die Angehörigen empfinden, wenn sie während des Aufenthaltes im Bärenherz mal wieder nachts durchschlafen können.

 

Simone (32) und Daniel Heinrich (36) haben selbst vier Kinder (Vinzent 9, Johanna und Emilia 5, sowie Heidi-Estelle 3). Durch Kundinnen des Ladens, die mit ihren inzwischen verstorbenen Kindern im Bärenherz-Kinderhospiz waren, kamen sie auf die Idee, Spenden für das Hospiz zu sammeln. Eine neue Spendenbox steht bereits neben der Kasse.

 

Zum Spendendiebstahl von Ende April wird übrigens noch ermittelt. Verdächtig ist ein Pärchen, das zur Tatzeit im Laden war und selbst fünf Kinder hat, wovon drei in Pflegefamilien leben. Der Mann tritt gerade eine Haftstrafe an. Der Nachweis des Spendendiebstahls ist aber schwer möglich.

Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.10.2017 - 17:32 Uhr

In der Kreisklasse in Nordsachen ist es wieder spannend geworden, auch, weil Schmannewitz seinen dritten Tabellenplatz festigte.

mehr