Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln LRC Mittelsachsen geht auf Punktejagd
Region Döbeln LRC Mittelsachsen geht auf Punktejagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 04.10.2012

Jeweils zwei Niederlagen und nur ein Sieg stehen bei der ersten und zweiten Mannschaft zu Buche.

Den Anfang macht morgen, um 12.15 Uhr die A-Jugend gegen den TSV 1886 Markkleeberg. In diesem Spiel wollen die LRC-Jungen nichts anbrennen lassen. Danach geht es 15.30 Uhr mit der zweiten Vertretung weiter. Nach der deutlichen Niederlage am letzten Spieltag ist das Team auf Wiedergutmachung aus. Gegner wird die zweite Mannschaft der HSG Neudorf/Döbeln sein. Um 17.30 Uhr wird die Partie des Abends angepfiffen. Die erste Mannschaft sicherte sich in der Vorwoche die ersten zwei Punkte. Gegen den Aufsteiger Lok Leipzig-Mitte soll möglichst nachgelegt werden. Den Abschluss bildet die dritte Männermannschaft um 19.15 Uhr gegen die vierte Vertretung der HSG Neudorf/Döbeln.

Sicher werden spannende Spiele zu sehen sein. Mit der Unterstützung der Fans können die LRC-Spieler am Ende des Handballtages vielleicht acht Punkte auf der Habenseite bejubeln.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der DSC darf sich auf einen großen Gegner freuen. Mit einem glanzlosen und an einer Blamage knapp vorbei geschrammten 3:2-Sieg in Zwenkau sind die Döbelner ins Achtelfinale des Sachsenpokales eingezogen und erwarten am 13. Oktober den Regionalligisten VFC Plauen im Heinz-Gruner-Sportpark.

03.10.2012

Die Infektionswelle des Noro-Virus in Döbeln und Teilen Mittelsachsens ist "so gut wie überstanden", glaubt Amtsarzt Dr. Andreas Prokop. Die Zahl der gemeldeten Neuerkrankungen ist am Dienstag deutlich zurückgegangen - 37 weitere Fälle seien dem Gesundheitsamt aus Döbeln und Mittweida gemeldet worden.

03.10.2012

Das Gelände rund um den Aldi-Markt in Döbeln-Großbauchlitz wird derzeit von Bauarbeitern umgestaltet und neu gepflastert. Doch das ist nur der Anfang.

03.10.2012
Anzeige