Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Lädchen wechsle dich
Region Döbeln Lädchen wechsle dich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 12.11.2013
Bildunterschrift Quelle: Wolfgang Sens

Die Sattelstraße droht zum Sorgenkind in punkto Einkauf zu werden.

Zweirad-Hoffmann ist weg, die Versicherungsagentur ist weg und die Stadtparfümerie ist zu und macht auch nicht mehr an der Sattelstraße auf. "Wir eröffnen am 18. November am Niedermarkt", sagt Marion Frisch, die gemeinsam mit Petra Brocke das Geschäft mit den wohlriechenden Düften betreibt. An den Niedermarkt ziehen sie, weil dieser Standort in der unmittelbaren Nachbarschaft des Döbelner Hofes die bessere Geschäftslage ist. Zudem ergänzt sich das Angebot mit Gesine Nöbels Kosmetikstudio im selben Gebäude recht gut.

Die bessere Geschäftslage war auch für Zweirad-Hoffmann der Grund, von der Sattelstraße nach Döbeln-Ost in die Nachbarschaft des Lidl-Marktes umzuziehen. Vorbei sind die Zeiten, in denen Knut Hoffmann in die Kellerwerkstatt hinabsteigen musste, um Fahrräder zu reparieren.

"Ideen, wie man die Sattelstraße nicht entvölkert, gehen dahin, die Fußgängerzone dort abzuschaffen", sagt Wolfgang Müller, Vorsitzender des Stadtwerberinges Döbeln. "Mich wundert diese Entwicklung gar nicht."

Das Hochwasser hat nach seinen Worten zwar für einigen Wirbel und neue Ideen gesorgt, die Einzelhandelslandschaft in Döbeln umzustricken. "Nach dem Hochwasser bestand die Möglichkeit, vieles zu hinterfragen", so Stadtwerbering-Chef Müller. Jedoch blieb die nach seiner Meinung geschäftsschädigende Verkehrsregelung für die Sattelstraße erhalten. "Die jetzt dort mit dem Auto langfahren, tun dies mit der Anspannung, die beim Befahren einer gesperrten Straße entsteht und schauen nicht nach Geschäften." In punkto Lädchen-wechsle-dich verweist Wolfgang Müller auf "Ernstings Family". Die Kette hatte sich nach dem Hochwasser ebenfalls ein neues und größeres Domizil für ihre Döbelner Filiale gesucht und diese in der ehemaligen Erich-Kästner-Buchhandlung am Obermarkt gefunden. In die ehemaligen Ladenräume der Kinderbekleidungskette soll nun ein Modegeschäft ziehen.

Solch fliegender Wechsel ist für die Sattelstraße derzeit nicht in Sicht. Ob ihr ein ähnliches Schicksal droht wie der bereits schon vor der Juniflut weitgehend leer stehenden Rathauspassage? "Die Chance besteht. Die Sattelstraße ist durch ihre Lage gegeißelt", sagt Wolfgang Müller.

Dirk Wurzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sachsen-Finanzgruppe schrumpft auf zwei Mitglieder, von denen eins die Sparkasse Mittelsachsen ist. Das Kreditinstitut mit Sitz in Freiberg soll den Finanzverbund ebenfalls verlassen.

11.11.2013

Die Reaktionen auf die Nachricht, dass auf dem Döbelner Weihnachtsmarkt Schlittschuh gelaufen werden, lassen sich mit einem Wort beschreiben: Begeisterung.

11.11.2013

Die älteste Turnhalle Döbelns bekommt für 17 000 Euro einen neuen Besitzer und wird zu einem Wohn- und Geschäftshaus saniert und umgebaut.

08.11.2013
Anzeige