Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Landkreis will junge Menschen für die Heimat begeistern und sie damit in der Region halten
Region Döbeln Landkreis will junge Menschen für die Heimat begeistern und sie damit in der Region halten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 28.09.2011
Ernährungspädagogin Carola Stumpe-Richter (rechts) von der Mortelmühle Sayda stellte im Gellert-Museum ihr Angebot vor. Sylke Rasch-Vogelsang und die Viertklässler Lara Pötzsch und Tobias Jäckel von der Grundschule Sitten erfuhren bei ihr, wie anstrengend es ist, Dinkel, Weizen und Hirse zu Mehl zu mahlen. Quelle: Frank Pfeifer

Die drei Broschüren richten sich konkret an Grund- und Mittelschulen sowie Gymnasien. Vize-Landrat Dr. Manfred Graetz beteuerte aber: "So manches findet sich in ihnen, was sogar für uns Erwachsene interessant ist." Ob Schatzsuche im Mortelgrund, Teichexkursion in Zethau oder Einblicke in Betriebe, vieles dürfte nicht nur die Jugend, sondern ganze Familien faszinieren. Eltern, Großeltern, Lehrer und Freizeitpädagogen können auf spielerische Weise Themen aus dem Unterricht vertiefen und mittels der Hefte ganz nebenbei den Landkreis mit seiner Buntheit aus Museen, Vereinen und Unternehmen kennenlernen.

Dass 5000 solcher Hefte mit einem Aufwand von 15 000 Euro gedruckt wurden, hat einen handfesten Hintergrund. Nach der Schule ziehen viele ins alte Bundesgebiet auf der Suche nach Ausbildung und Arbeit. Der heimischen Wirtschaft fehlt es hingegen zunehmend an motiviertem Nachwuchs. "Mit den Broschüren wollen wir zeigen, was Mittelsachsen an Vielfalt zu bieten hat, und somit regionale Identität stiften", erklärte Kerstin Adam-Staron. "Letztlich geht es darum, die Bereitschaft der jungen Menschen zu erhöhen, hier zu bleiben."

Wer eine der kostenlosen Broschüren mit dem Titel "Mal anders lernen in Mittelsachsen - Außerschulische lehrplanorientierte Angebote im Landkreis" haben möchte, kann sie sich in der Außenstelle des Döbelner Landratsamtes abholen (vorher Termin unter 03431/ 74 14 82 vereinbaren). Oder er lädt sie sich unter www.landkreis-mittelsachsen.de in der Rubrik "Publikationen" herunter.

Noch sind die Hefte via Internet in der Form abrufbar, die sich nach den Altersstufen richtet, die angesprochen werden. Wie Kerstin Adam-Staron ankündigte, wird der Online-Auftritt aber bald überarbeitet. Danach sollen die Nutzer innerhalb der Angebote nach konkreten Inhalten, die sie interessieren, und Regionen, die sie besuchen wollen, suchen können. Frank Pfeifer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

❏ Der Förderverein will folgende Veranstaltungen im TiB selbst organisieren: Die Diplomanimatöse (mit Christine Prayon) am 25. Oktober; einen nostalgischen Auftritt von Döbelns Mimen am 5. November; den Auftritt einer Theatergruppe der Regenbogenschule am 17. Januar; außerdem ist für 2012 ein Fritz-Reuter-Abend mit Conny Grotsch und Andreas Kuznick geplant und beim Bühnenbällchen am 4. Februar mischt der Verein ebenfalls mit.

28.09.2011

Zweimal schallt die Alarmglocke durch das Gebäude der Kindertagesstätte Wirbelwind auf dem Gelände des Klinikums Hochweitzschen. "Feuer, Feuer", ruft Leiterin Ines Engmann durch das Haus.

28.09.2011

Döbeln (T.S.). 400-, 600- oder 800-Meter-Distanzen legten die Schüler der ersten bis neunten Klassen der Förderschule für Lernbehinderte am Schlossberg gestern zurück.

27.09.2011
Anzeige