Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Landratsamt muss handeln: Abriss in der Goethestraße aber erst 2017
Region Döbeln Landratsamt muss handeln: Abriss in der Goethestraße aber erst 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 10.04.2018
Schmutzfleck in Hartha: Das Landratsamt Mittelsachsen muss eingreifen, weil der Eigentümer seine Immobilie nicht ausreichend sichert und Gefahr in Verzug ist. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Hartha

Ein Dorn im Auge ist den Anwohnern der Goethestraße in Hartha das Gebäude mit der Nummer 6 schon lange. Noch in diesem Jahr sollte die Immobilie abgerissen werden, doch das verschiebt sich nun auf nächstes Jahr, wie Cornelia Kluge, Sprecherin des Landratsamtes Mittelsachsen. „Derzeit wird das Ausschreibungsverfahren vorbereitet. Im ersten Quartal 2017 ist der Abbruch terminlich eingeordnet.“ Während des Abrisses ist eine Vollsperrung der Straße notwendig. Das Landratsamt Mittelsachsen ist nicht Eigentümer der Immobilie, muss aber handeln, denn es besteht unmittelbare Gefahr. Wenn sich eine Immobilie in einem dermaßen schlechten Zustand befindet, das von ihr eine Gefahr ausgeht, sie  etwa einzustürzen droht, und damit das Leben oder Eigentum anderer Menschen gefährdet, muss die öffentliche Hand eingreifen, um die Allgemeinheit zu schützen. „Durch den Zustand des Gebäudes ist von einer Gefährdung für die öffentliche Sicherheit und Ordnung auszugehen“, erklärt Cornelia Kluge. Die Stadtverwaltung Hartha hat bereits eine Absperrung durch Bauzäune vorgenommen.

Das Gebäude mit der Nummer 6 ist ein Reihenhaus, links und rechts grenzen Häuser direkt an. „Der Auftraggeber ist für den standsicheren Zustand der Giebelwände einschließlich einer Notsicherung gegen Witterungseinflüsse verantwortlich. Für die darüberhinausgehende Giebelsanierung ist der jeweilige Eigentümer zuständig, so wie es jeder andere Hauseigentümer für seine vier Außenwände ist“, so die Sprecherin.

Insgesamt sind im Landkreis Mittelsachsen zirka 240 Objekte registriert, die seitens der unteren Bauaufsichtsbehörde des Landratsamtes beobachtet und jährlich kontrolliert werden müssen und von denen in absehbarer Zeit eine Gefahr ausgehen könnte.

Von Stephanie Helm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln 25. Roßweiner Weihnachtsmarkt mit Baumkletterer - Jubiläumsstollen zum Jubiläumsmarkt

Ein Riesaer, der am Freitagabend auf den Roßweiner Weihnachtsbaum kletterte, war auch am Sonnabend noch Thema Nummer eins auf dem Markt. Der wurde zum 25. Mal gefeiert – zum 15. Mal mit einem Riesenstollen, dessen Erlös dieses Jahr an den Förderverein der Albert Schweizer-Lernförderschule geht.

27.11.2016

Makabere Aktion in Mittelsachen: Eine Frau glaubte, einen strangulierten Menschen an einer Brücke zu sehen. Es handelte sich jedoch um eine Puppe - mit geschmacklosen Details.

27.11.2016

Zwei Monate Knastnachschlag bekam der Döbelner Rentner Martin Z. jetzt im Amtsgericht Döbeln für die Lappalie eines Ladendiebstahls. Wo andere mit Geldstrafen davonkommen, führt bei dem vielfach Vorbestraften der Weg direkt ins Gefängnis zurück. Aber das ist angesichts seines Strafregisters so etwas wie seine zweite Heimat.

Anzeige