Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Langer Stau nach Lastwagen-Unfall auf der A14 bei Döbeln
Region Döbeln Langer Stau nach Lastwagen-Unfall auf der A14 bei Döbeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 25.01.2016
Auf der Autobahn 14 kam es am Montagmorgen zu einem schweren Unfall. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Döbeln

Ein schwerer Unfall auf der Autobahn 14 (Dresden-Magdeburg) zwischen dem zwischen Rastplatz Mühlenberg und der Anschlussstelle Döbeln-Nord hat am Montag zu erheblichen Behinderungen geführt. Ein mit Heuballen beladener Laster hatte kurz nach 6 Uhr bei Döbeln die Mittelleitplanke durchbrochen und war umgestürzt, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurde der 26-jährige Fahrer des Fahrzeugs ersten Angaben zufolge schwer verletzt.

In das Hindernis knallten vier weitere Wagen, deren Insassen jedoch unverletzt blieben. Es entstand hoher Sachschaden, der noch nicht genau beziffert werden konnte. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Auf der Fahrbahn in Richtung Magdeburg bildete sich ein bis zu zehn Kilometer langer Stau. Auch in Richtung Dresden war der Fahrstreifen blockiert. Ab 9.30 Uhr begann ein Bergungs-Team den Lkw aufzurichten. Der Verkehr konnte ab Mittag auf jeweils einer Spur in beiden Fahrtrichtungen wieder laufen. Die Bergungsarbeiten dauerten jedoch noch an, unter anderem müssten die Heuballen gesichert und abtransportiert werden.

Zudem hatte der verunglückte Laster Diesel verloren. Ein Gefahrgutzug der Feuerwehr zum Einsatz, im Bereich der Mittelleitplanke musste das Erdreich abgetragen werden.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für ein drei bis vier Monate altes, schwarz-weißes Kätzchen ging ein gefährlicher Ausflug auf die Baustelle für den neuen Leisniger Rewe-Markt beinahe schlimm aus: Es zog sich schwere Verletzungen an den Hinterläufen zu. Bauarbeiter fanden das Tier und brachten es zur Tiernothilfe in Leisnig. Ein Döbelner zahlt für die medizinische Behandlung.

25.01.2016

Die ersten weißen Blüten der 200 Jahre alten Kamelie im Roßweiner Wolfstal sind aufgegangen. Unzählige Knospen gehen sicher in den nächsten Tagen an den 15 verschiedenen Kamelien im Kamelienhaus auf.

25.01.2016

Tropisch unterwegs ist in diesem Jahr der Limmritzer Faschingsclub mit seinem Motto: „Der LFC macht niemals schlapp. Im Dschungel geht es richtig ab“. Für die Reise durch den Dschungel wurde am Sonnabend im Volkshaus geprobt.

25.01.2016
Anzeige