Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Lastwagen blockiert Dorfstraße in Reinsdorf
Region Döbeln Lastwagen blockiert Dorfstraße in Reinsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Ein tschechischer Laster hatte sich nach Reinsdorf verirrt und war prompt in den Straßengraben gefahren. Dort stand er in der Nacht von Donnerstag auf Freitag.  Quelle: Dirk Wurzel
Anzeige
Reinsdorf

 Ein Sackgassenschild mussten die Mitarbeiter des Waldheimer Bauhofes am Donnerstag in Reinsdorf an der Straße aufstellen, die an der Kirche von der Hauptstraße abzweigt. Grund: Ein tschechischer Lastwagenfahrer hatte sich offenbar verfahren und war etwa 100 Meter vom Abzweig entfernt von der Straße abgekommen. Da kommt keiner dran vorbei mit dem Auto.

Der Laster hat noch das Geländer beschädigt. Verletzt hat sich beim Unfall aber niemand. Laut Polizeidirektion Chemnitz ist an Geländer und Lastwagen ein Schaden von rund 10 000 Euro entstanden. Weil der Laster noch weiter abzurutschen droht, soll spezielle Bergetechnik anrücken. Am heutigen Freitag solle laut Polizei versucht werden, den Havaristen zu bergen. Dieser ist schon am Donnerstag gegen 11 Uhr in den Straßengraben gerutscht.

Von Dirk Wurzel

Am Hange 7, unterhalb des Geyersberges baut die älteste Döbelner Wohnungsgesellschaft für rund eine Million Euro ein neues Mehrfamilienhaus mit sechs Vierraumwohnungen von je 90 Quadratmetern. Am Donnerstag war der erste Spatenstich.

06.04.2017

Mit Verbrechen wie schwerem Raub soll ein 23-jähriger Marokkaner im Sommer vergangenen Jahres in Döbeln aufgefallen sein. Die mutmaßlichen Geschädigten sind meistens selbst Asylbewerber.

Der Weg war lang, jetzt kann die Stadt Hartha Nägel mit Köpfen machen. Der Fördermittelbescheid zum Abriss der Industriebrache der ehemaligen Hausschuhwerke an der Sonnenstraße in Hartha ist eingetroffen. Wenn es das Wetter zulässt, sollen die Arbeiten noch in diesem Jahr beginnen.

09.04.2017
Anzeige