Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tödlicher Unfall mit Multicar nahe Zeschwitz

Schwerer Unfall Tödlicher Unfall mit Multicar nahe Zeschwitz

Am Dienstagnachmittag kam auf der Kreisstraße nahe Zeschwitz beziehungsweise Clennen (Kreis Mittelsachsen) der Fahrer eines Multicar ums Leben. Der 58-Jährige hatte aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Auto verloren, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer.

Archivfoto
 

Quelle: dpa

Zeschwitz. Am Dienstagnachmittag kam auf der Kreisstraße nahe Zeschwitz beziehungsweise Clennen der Fahrer eines Multicar ums Leben. Die Polizei spricht von einem tragischen Unglücksfall. Der Mann hatte offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Dieses fuhr weiter, kam daraufhin von der Fahrbahn ab, überquerte noch ein Stück der angrenzenden Wiese und prallte gegen eine Mauer. Wie die Polizei des Weiteren mitteilt, hatten Ersthelfer den bewusstlosen Fahrer aus dem Fahrerhaus befreit. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand war der Multicar-Fahrer infolge gesundheitlicher Probleme hinter dem Steuer zusammengebrochen.

Nach Informationen der Döbelner Allgemeinen Zeitung arbeitete der Mann bei einer Agrargenossenschaft in der Umgebung und befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls auf einer Dienstfahrt. Arbeitskollegen waren umgehend vor Ort. Da der Mann, mit jetzigem Wohnsitz nahe Wurzen, aus dem Leisniger Ortsteil Sitten stammt, trafen auch schnell Familienangehörige am Unglücksort ein.

Es habe sich nach deren Angaben um einen natürlichen Tod gehandelt, der Fahrer sei nicht infolge des Unfalls ums Leben gekommen. Die genaue Todesursache stehe zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht fest. Da der Tod im öffentlichen Raum eingetreten sei, entscheidet der Staatsanwalt, wie nun weiter verfahren wird.  Unter anderem gehe es darum, ob jetzt noch eine Obduktion angeordnet werden muss oder ob darauf verzichtet werden kann.  

Wie es weiter im Polizeibericht heißt, ereignete sich der Unfall gegen 14.30 Uhr. Der 58-Jähriger war mit einem Multicar samt Anhänger unterwegs. Am Ausgang einer leichten Linkskurve im Ortsteil Zeschwitz kam das Gespann von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum, durchfuhr eine Wiese und stieß gegen eine Grundstücksmauer. So kam das Fahrzeug zum Stehen. Trotz Reanimationsversuchen verstarb der Fahrer an der Unfallstelle. Auf insgesamt rund 2000 Euro summiert sich der Sachschaden.

Von Steffi Robak

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr