Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lehrer im Gehege: Fasching am Harthaer Gymnasium sorgt für Jubel und Geschrei

„Make School Great Again“ Lehrer im Gehege: Fasching am Harthaer Gymnasium sorgt für Jubel und Geschrei

Die Elftklässler des Martin-Luther-Gymnasiums in Hartha läuteten die Winterferien am letzten Schultag mit ihrer traditionellen Faschingsveranstaltung ein. Einen ganz besonderen Schultag brachten die Gymnasiasten auf die Bühne – inklusive Lehrer im Gehege, Bottle-Flip auf dem „Pausenhof“ und Lehrer-Schüler-Battle.

Das Finale am Faschingstag in Hartha: Die Jungs der elften Klasse hüllten sich in pinke, glitzernde Rücke, um eine Ballett-ähnliche Darbietung zu zeigen.

Quelle: Sven Bartsch

Hartha. Den Fasching am Martin-Luther-Gymnasium in Hartha in wenige Worte zu fassen, würde ungefähr so aussehen: Schüler haben im Vergleich zu den Lehrern immer die Nase vorn, im Lehrerzimmer läuft weiß Gott was ab und „Macarena“ von Los del Río geht immer. Unter dem Motto „Make School Great Again“ stellten die Elftklässler ein Programm auf die Beine, mit dem sie Mitschüler und Lehrer gestern Vormittag unterhielten. Traditionell am letzten Tag vor den Winterferien übernehmen eben jene Elftklässler das Ruder und Lehrer können sich – mehr oder weniger – entspannt zurücklehnen. Einen kompletten Schultag brachten die Elfer auf die Bühne der Hartharena. Jede Schulstunde wartete dabei mit einem Wettstreit auf. Schüler gegen Lehrer hieß es, und auch wenn letztere des Öfteren mehr Antworten parat hatten, rutschten die Punkte wie durch Zauberhand auf die Habenseite der Schüler. So geschehen beim Duell zwischen zwei Schülern und den Lehrern Dr. Henry Herold und Gabriela Oettrich, die sich abwechselnd und mit Augenbinde diverse Begriffe an die Tafel malen mussten. Bis Lehrer Herold die mit Kreide gemalte Mona Lisa von Kollegin Oettrich erkannte, dauerte es zwar eine Weile, letztendlich schaffte es das Lehrerduo aber doch. Nur die Punkte, die landeten wieder bei den Schülern.

Was aber gehört neben dem Unterricht noch zu einem Schultag? Richtig: Die Pause. Und in der wurde das sonst streng verbotene „Bottle-Flip“-Spiel gespielt. Eine gefüllte Flasche muss dabei so nach oben geworfen werden, dass sie stehend auf einem Tisch landet. Jubel und Gekreische bei jedem geglückten Versuch. Der Höhepunkt des Programms – mal abgesehen von den zahlreichen Bonbon-Wurfaktionen zwischendurch – waren aber zweifellos die Tanzeinlagen der Elftklässler zum Finale.

Zuerst wagten sich die Herren der Schöpfung in pinken, glitzernden Röcken aufs Parkett, um ein Ballettstück aufzuführen – inklusive Hebe- und Wurffiguren in Cheerleadermanier. Anschließend schwangen die Mädels die Hüften. Und das machten sie richtig gut. Ganz zum Schluss schmetterte der DJ „Macarena“ und die Masse tat, was getan werden musste. Arme vorstrecken, Arme an den Kopf, dann zu den Hüften und kreisen. Und das in Dauerschleife. Julia Huber war eine der Elftklässlerinnen, die das Programm mitgestaltete. Sie übernahm im Programm die Rolle von Lehrerin Birgit Gühne. „Wir haben zweimal fürs Programm geprobt, dazu noch die Proben für die Tänze“, verrät sie außer Atem. Anschließend wurde es übrigens noch einmal ernst für die Schüler des Gymnasiums: Die Zeugnisse wurden vergeben.

Von Stephanie Helm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr