Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Leisnig: Musik im historischen Stadtgut
Region Döbeln Leisnig: Musik im historischen Stadtgut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 01.03.2018
Konzert zum Stadtgutstündchen in Leisnig. Quelle: Foto: Sven Bartsch
Anzeige
Leisnig

Einen mit Harfenmusik und Gesang erfüllte Abend erlebten jüngst knapp 40 Gäste im Seminarraum vom Leisniger Stadtgut. Die Musikerin Julia Lehne an der Harfe, nicht zum ersten Mals im Stadtgut zu erleben, musizierte gemeinsam mit befreundeten Musikern.

Neue Töne, neue Form

„Das macht die jungen Musiker für uns so interessant. Es gibt immer wieder neue Töne, neue Mitwirkende und damit auch eine neue Form“, sagt Carla Lichtenstein vom Kulturbund Leisnig. Der Verein ist Organisator der „Stadtgutstündchen“-Reihe, lädt regelmäßig in den Seminarraum in dem historischen Gebäude an der Kirchstraße ein. Die Zuhörer wurden unter anderem zum Mitsingen ermuntert.

Vortrag „Cluny- das Licht der Welt“

Die nächste große öffentliche Veranstaltung bietet der Kulturbund gemeinsam mit dem Geschichts- und Heimatverein an. Dr. Harald Schwenk, der einmal jährlich in Leisnig mit einem seiner Vorträge zu Gast ist, spricht in diesem Jahr zu dem Thema „Cluny – das Licht der Welt“.

Abtei mit Bedeutung fürs mittelalterliche Europa

Die damals im Burgund, heute Frankreich, gelegene und mit eigenem Grundbesitz ausgestattete Abtei wurde 910 erstmals urkundlich erwähnt. Von ihr gingen bedeutende Klosterreformen aus. Als Reformkloster direkt dem Papst unterstellt, entwickelte sich Cluny zu einem der wichtigsten Klöster in Europa und nannte sich selbst „das Licht der Welt“. Am Mittwoch, 21. März 2018, spricht Harald Schwenk ab 19 Uhr im Sitzungssaal des Leisniger Rathauses über die Abtei und ihren Einfluss auf Europa.

Von Steffi Robak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Polizeieinsatz sorgte am Mittwoch in Roßwein für Aufsehen. Was die Beamten suchten, ist unklar.

Schüler der vierten Klassen und ihre Eltern stehen vor der Wahl: Wo geht es für sie weiter nach der Grundschule? An den weiterführenden Schulen in Hartha laufen bereits die Anmeldezeiträume. Zeitgleich stellen sie sich vor: Nach der Oberschule am Mittwoch, folgt am Sonnabend das Gymnasium. Was erwartet einen dort und wann kann ich mein Kind anmelden?

28.02.2018

Vor zehn Jahren wurden in Sachsen die Kreise neu geordnet und neue Hoheitszeichen verabschiedet. Und so manch einer fragt sich seit der Gebietsreform von 2008: Was führen die Landkreise eigentlich im Schilde? Wir haben nachgeschaut, welche Symbole die kreiseigenen Wappen vereinen.

01.03.2018
Anzeige