Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Leisnig: Renate Schmidt verstorben / Ruhe am Peter-Apian-Platz
Region Döbeln Leisnig: Renate Schmidt verstorben / Ruhe am Peter-Apian-Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 21.11.2011
Renate Schmidt, im Oktober verstorben.

In Leisnig bemüht sich der Verein Be-Greifen indes weiter, das Vermächtnis der ausgebildeten Erzieherin zu erfüllen. Zunächst habe die Aufgabe darin bestanden, das Haus ringsherum zu sichern. Das Dach sei dicht. Auch die in den vergangenen Monaten eingeworfenen Fensterscheiben sind zunächst durch Platten ersetzt, die Fenster liegen noch zur Reparatur bei einem Glaser. Im Moment herrscht Unklarheit darüber, wie mit einem rechts am Gebäude befindlichen Anbau umgegangen wird. Der gehört zu dem Haus genaugenommen nicht dazu. Als Eigentümer stehe im Grundbuch ein Unternehmen, das nicht mehr existiert. Auch hierzu, so Elsbeth Pohl-Roux, habe sie mit der Stadt schon Kontakt aufgenommen. Wer das Haus nach der Idee von Pohl-Roux und Renate Schmidt als Wohnheim für junge ledige Mütter einmal betreibt, ist auch noch offen. Der Diakonie Döbeln sei dies angeboten worden. Doch dies hätte deren bisherigen Aufgabenbereich der Sucht-, Schuldner-, Schwangerschaftsberatung sowie der Ehe-, Familien- und Lebensberatung überschritten, wie Elsbeth Pohl-Roux sagt. Auch ihr Verein Be-Greifen will nicht als alleiniger Betreiber eines etwaigen Mutter-Kind-Wohnheims auftreten. "Unsere Kernkompetenzen liegen in der Wiedereingliederung Suchtkranker", sagt die Vereinsvorsitzende. Sie sieht in einer Kooperation mit einem anderen Betreiber auch eine positive Bündelung von Fachkompetenz. Bis ein Kooperationspartner gefunden ist, wird das Haus am Apian-Platz Nummer 4 noch weiter schlummern müssen. Steffi Robak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Roßwein/Haßlau. Eine lange Nacht hatten die Haßlauer Karnevalisten vom KCH beim Kreiskarnevalstreffen in Roßwein. Mit acht Vereinen aus dem Altkreis feierten sie ihr 40-jähriges Vereinsbestehen.

21.11.2011

Naturwissenschaften spannend und zum Anfassen gibt es seit gestern an der Mittelschule Am Holländer in Döbeln-Nord. Vor der Schule parkt noch bis heute der Zukunfts-Truck der Technischen Universität Chemnitz.

21.11.2011

"Die Globalisierung beginnt ihre Kinder zu fressen", sagt Arnold Liebers, Superintendent im Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz. Daher wolle man nun etwas Bodenständiges anbieten.

21.11.2011
Anzeige