Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Leisniger Frauenchor feiert 45-jähriges Bestehen
Region Döbeln Leisniger Frauenchor feiert 45-jähriges Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 26.10.2015
Als musikalische Botschafterinnen bereichern die Sängerinnen des Frauenchors unter Leitung von Tina Barthel die Kulturlandschaft um Leisnig und darüber hinaus. Quelle: Privat
Anzeige
Leisnig

Dabei wollen die Damen mit ihrem aktuellen Repertoire ihr Zuhörer überzeugen, dass sie nach all den Jahrzehnten als musikalischer Botschafter der Stadt Leisnig auf der Höhe der Zeit sind.

Was 1970 klein begann, erregte Aufsehen durch die engagierte, fachlich fundierte Arbeit der ersten Chorleiterin, Marion Baumgärtel. Der Chor wurde zunächst in Leisnig und im Lauf der Jahre im Kreisgebiet und darüber hinaus bekannt. In der Chorchronik sind herausragende Ereignisse festgehalten. Besondere Höhepunkte waren die Auszeichnung mit dem Titel "Bester Frauenchor des Bezirkes Leipzig" sowie eine mehrtägige Konzertreise in die damalige CSSR. Marion Baumgärtel führte den Chor über 16 Jahre. In den nächsten sieben Jahren folgten Erika Kunze, die den Chor nach der Wende in Bünde/Westfahlen bekannt machte, und Kathrin Intemann. Dann übernahm Uwe Weise aus Chemnitz den Chor und stand ihm 19 Jahre lang als Chorleiter vor. Mit ihm gab es sehr viele erfolgreiche Konzerte, auch Gemeinschaftsprojekte mit anderen Chören sowie Reisen nach Bünde und später nach Velpke bei Wolfsburg.

Als Weise den Chor 2012 verließ, kamen Bedenken um eine Nachfolge auf. Doch Tina Bartel, Lehrerin an der Musikschule Döbeln, fand sich bereit und hält nun die Geschicke des Leisniger Frauenchores in ihren Händen. Neunzehn Jahre unter einer Leitung prägen und es bedurfte einiger Zeit, eine Umgewöhnung zu erreichen. Doch das ist inzwischen gut gelungen, was bisherige Auftritte unter Tina Bartels Führung bewiesen.

Das Festkonzert zum 45jährigen Bestehen wird am 1. November in der Aula der Peter-Apian-Oberschule in Leisnig aufgeführt. Ab 15 Uhr werden die Zuhörer erwartet. Als Gäste sind dabei: Döllnitztalchor Mügeln Chorgemeinschaft, der Chor "Frischauf" aus Roßwein sowie Josefine Hoffmann, Ancilla-Magdalena Piechaczek und Rebecca-Maria Piechaczek an ihren Blockflöten.

H. Finke/daz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit langem hegt die Stadt den Wunsch, die Schönberger Straße auszubauen. Die Pläne dazu könnten demnächst konkreter werden. Das Bauamt hat eine Beschlussvorlage fertig gemacht, über die die Räte beraten und abstimmen werden. Es geht darum, das Ingenieurbüro mit der Planung des Straßenbaus zu beauftragen.

26.10.2015

Kraftfahrer wundern sich: Ein über vier Millionen Euro teures Straßenbauvorhaben sollte bereits seit fast zwei Wochen laufen. Aber auf der Kriebsteiner Straße in Waldheim drehen sich weder Bagger, noch regelt eine Bauampel den Verkehr.

26.10.2015

Wir befinden uns vor dem Stockcar-Rennwochenende am Harthaer Heegweg. Ganz Stockcar-Sachsen ist auf dem Weg in die Froschstadt. Ganz Stockcar-Sachsen? Nein! Ein aus Döbelner Motorsportfans bestehendes Team kümmert sich am Freitagnachmittag noch um eine Gruppe Kinder, die im Töpelwinkel ihre letzten freien Tage vor dem Schulanfang auskosten.

26.10.2015
Anzeige