Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Linden und Laub: Was ist beim Baumschnitt in Hartha erlaubt?
Region Döbeln Linden und Laub: Was ist beim Baumschnitt in Hartha erlaubt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:50 23.04.2018
Der städtische Bauhof hat die Linden in der Sonnenstraße gestutzt, zwei Bäume mussten ganz weichen. Quelle: Foto: Manuel Niemann
Anzeige
Hartha

„Die Anwohner hat das bestimmt überrascht“, sagt eine Kleingärtnerin, die an der Sonnenstraße gerade in die Arbeit in ihren Beeten vertieft ist. „Wir haben uns darum keinen großen Kopf gemacht“, sagt sie. Sie meint, die Linden, die die Straße vor ihrer Parzelle säumen. Die sind zurechtgestutzt und an zwei Stellen sogar gefällt: Nur noch die Stümpfe ragen aus der Erde – mitten in der Vegetationszeit, die am 1. März begonnen hat und erst am 30. September endet.

Bauhof schafft mit Pflegeschnitt Sicherheit

Nachgefragt bei der Stadtverwaltung, wer die Bäume jetzt beschnitten hat, klärt diese auf, dass sie selbst tätig wurde. „Unsere Mitarbeiter haben einen Pflegeschnitt durchgeführt, weil von den Bäumen Gefahr für Passanten und den Verkehr ausging“, erklärt Bürgermeister Ronald Kunze (parteilos). Die Mitarbeiter des Bauhofs seien hierfür ausgebildet und zertifiziert. Bei den entfernten Ästen und den beiden gefällten Bäumen habe es sich um Totholz gehandelt. Zur Verkehrssicherung mussten sie entfernt werden, so Kunze.

Bürger benötigen derzeit Ausnahmegenehmigung

Bäume fällen oder stark zurückschneiden ist in Sachsen in der Vegetationszeit nur mit einer Ausnahmegenehmigung möglich. Bei Verstößen gegen das Gehölzschnittverbot drohen Bürgern Bußgelder bis zu 10 000 Euro. Besonderen Schutz genießen laut der stadteigenen Baumschutzsatzung darüber hinaus alle Bäume, die gemessen in einer Meter Höhe einen Stammumfang von einem Meter und mehr aufweisen können. Hier heimische Sträucher von mindestens zwei Metern Wuchshöhe erfasst dieser Schutz außerhalb der Vegetationszeit auch.

Gartenabfälle dürfen in Hartha nicht verbrannt werden

Auch beim Entsorgen von Grünschnitt oder Laub müssen die Harthaer Bürger aufpassen. Denn anders als in Roßwein oder Zschaitz-Ottewig, wo es etwa im April zwei Tage gibt, an denen Gartenabfälle verbrannt werden dürfen, ist dies in Hartha ganzjährig untersagt. „Das ist grundsätzlich verboten“, erklärt Ronald Fischer, Leiter des Harthaer Bau- und Ordnungsamtes. „Wer dafür eine Genehmigung erteilt, handelt rechtswidrig.“

Bußgeld bis hin zum Einsatz der Feuerwehr droht

Zwar sei es auch in Hartha einige Zeit anders gewesen, aber es sei nicht zulässig. Daher begehe, wer kompostierbare Gartenabfälle in Hartha verbrennt, eine Ordnungswidrigkeit. Neben einem Bußgeld kann dies die Kosten für einen Feuerwehreinsatz nach sich ziehen. „Es gibt genug Möglichkeiten, seinen Grünverschnitt anders zu entsorgen“, sagt Fischer, sei es auf dem Kompost oder im Waldheimer Wertstoffhof.

Von Manuel Niemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Da gibt es nichts zu bereuen. Die Bayerische Warenvermittlung (Baywa) hat mit ihrem neuen Technik-Zentrum in Mockritz einen Treffer gelandet. Sogar aus dem Ausland kommen die Kunden. Investieren will die Baywa aber auch an anderen Standorten in der Region Döbeln.

15.04.2018

Der Geburtstag von Charlotte Weiß ist in Leisnig immer noch jedes Jahr ein Grund zum feiern. Dabei ist die Geschäftsfrau schon seit 16 Jahren tot. Sie wäre 2018 schon 114 Jahre alt geworden. Ihr Geld ist so gut angelegt, dass heute noch Leisniger davon profitieren.

15.04.2018

Das war es jetzt hoffentlich. Richterin Karin Fahlberg wünscht sich, dass die Herrentagsschlägerei in Frankenberg zum letzten Mal das Amtsgericht Döbeln beschäftigt hat. Das sagte sie am Donnerstag, als sie einen weiteren Angehörigen der kroatischen Familie verurteilte, die derzeit ein Haus in Waldheim bevölkert.

13.04.2018
Anzeige