Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Linksabbiegespur für Leisniger Umgehung kommt
Region Döbeln Linksabbiegespur für Leisniger Umgehung kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:40 16.08.2015
Hier ist die Leisniger Umgehungsstraße dicht, an der Aldi-Kreuzung auch. Für den neuen Rewe-Markt wird eine Linksabbiegespur gebaut. Quelle: Steffi Robak
Anzeige

Aus Hartha kommend ist an der Einmündung der Colditzer Straße Schluss. Aus Polkenberg kommend gelangen die Autofahrer momentan nur noch bis zur Einmündung des Gorschmitzer Weges. Dann stehen dort die Sperrbaken an der Kreuzung und es ist kein Durchkommen mehr.

Der Umweg hält sich allerdings in Grenzen: Es ist im Grunde nur das Gewerbegebiet zu umfahren, und nicht einmal das vollständig: Zwischen der Colditzer Straße und dem Gorschmitzer Weg wird die Kerastraße als Verbindung genutzt. Lang ist die Umleitung nicht, lediglich für große Fahrzeuge etwas umständlich: In den Kurven müssen schwerere Brummis etwas zirkeln.

Dass die Gewerbegebiets-Anschlussstraße diese Linksabbiegespur bekommt, ist vorgeschrieben im städtebaulichen Vertrag zu dem Rewe-Bau. Das wollen die Investoren nicht nur selbst bezahlen, sondern auch realisieren, da sie Bauunternehmer in ihren Reihen haben und damit die passenden Betriebe an der Hand. Auch die verkehrstechnische Erschließung von der Gorschmitzer Gasse aus muss den Gegebenheiten vor Ort mit einem Einkaufsmarkt erst noch angepasst werden. Dafür hat laut städtebaulichem Vertrag der Rewe-Vorhabenträger ebenfalls selbst zu sorgen. Die Stadt beteiligt sich nicht an den Kosten. sro

Steffi Robak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Gemeinderat von Zschaitz-Ottewig ging es zuletzt um eine Kompostieranlage, die im Kiestagebau bei Mischütz gebaut werden soll. Das Vorhaben möchte der Geschäftsführer der Zschaitzer Sand- und Kiesgruben GmbH Bernd Liefold umsetzen.

16.08.2015

Welches Mädchen kennt ihn nicht: den Traum vom eigenen Schloss samt Krone, Prinzen und weißem Pferd? Für die 46jährige Rothschönbergerin Silke Langer, Fachärztin für Chirurgie in Leipzig, wurde er Wirklichkeit.

16.08.2015

Eine 75-jährige Rentnerin aus dem Altkreis Döbeln gewann bei der Staatlichen-Lotterie-Einnahme Glöckle eine Zusatzrente in Höhe von 144 000 Euro. Diese wird ihr nun zehn Jahre lang in Teilbeträgen zu 1200 Euro monatlich aufs Konto überwiesen.

16.08.2015
Anzeige