Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Luther - ein Licht für leisnig
Region Döbeln Luther - ein Licht für leisnig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 18.10.2012

[gallery:600-26602279P-1]

Friedrich-Wilhelm von Rauch (l.) übergab gestern die Spende an Bürgermeister Tobias Goth (3.v.r.) und weitere Stadtvertreter.Foto: Wolfgang Sens

Luther - Ein Licht für Leisnig

Mittel der

Ostdeutschen

Sparkassenstiftung ermöglichen

Ausstellung über den Reformator

Im Hinblick auf das 500. Reformationsjubiläum im Jahr 2017 erhält die Stadt Leisnig die Förderung von der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Kreissparkasse Döbeln für das Stadtgut, welches historisch eng mit dem Wirken von Martin Luther und seinen mehrfachen Aufenthalten in der Stadt verbunden ist. Leisnig liegt auf dem sächsischen Lutherweg. Luther war hier 1522 und 1523 zu Besuch, logierte möglicherweise im Stadtgut. Dabei entstand ein so wichtiges reformationsgeschichtliches Dokument wie die "Leisniger Kastenordnung", die als die erste evangelische Kirchenordnung überhaupt gilt und wichtige Bedingung für die Entstehung evangelischer Kirchgemeinden war.

Das Wirken Luthers sowie die Auswirkungen der Reformationszeit in der Region werden mit einer Dauerausstellung zu dem Thema "Luther und die Leisniger Kastenordnung" im Stadtgut näher beleuchtet. Stiftung und Sparkasse stellen hierfür Mittel zur Verfügung sowie ebenfalls für die Restaurierung wertvoller, farbig gefasster Renaissancedecken. "Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung setzt mit Blick auf das Reformationsjubiläum in 2017 einen besonderen Akzent darauf, vergleichsweise versteckte Orte der Reformationsgeschichte wieder ins Gespräch zu bringen. Steffi Robak

-Kommentar Seite 13

Ganz beeindruckt: Friedrich-Wilhelm von Rauch (3. von rechts) gestern beim Blättern in der originalen Leisniger Kastenordnung. Foto: Jürgen Kolbe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Landesligisten haben sie sich gewünscht, einen Ligakonkurrenten haben sie bekommen. Voraussichtlich am 21. November treten die Fußballer des Döbelner SC im Viertelfinalspiel zum Sachsenpokal gegen den Sachsenliga-Tabellenführer FC Oberlausitz Neugersdorf an.

18.10.2012

Der Flachbau schräg gegenüber der Döbelner Zulassungsstelle ist unscheinbar. Doch in seinem Kellerarchiv lagern wahre Schätze. Nicht etwa das Tafelsilber des Landkreises, aber Karten und Bücher, die zum Teil älter als 170 Jahre sind.

18.10.2012

Was schert uns das Morgen, wir leben heute: Diesem Motto scheinen die Deutschen in der aktuell finanz- und wirtschaftspolitisch unruhigen Zeit anzuhängen.

18.10.2012
Anzeige