Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Mehr Geld für mehr Qualität
Region Döbeln Mehr Geld für mehr Qualität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 15.07.2015
Aus luftiger Höhe sieht die Turnhallenbaustelle an der Roßweiner Geschwister-Scholl-Schule so aus. Quelle: Uwe Reinwardt
Anzeige

Damit sind bereits 75 Prozent der Arbeiten fest vergeben. Einziger Wermutstropfen: Durch die Baulose, die vor allem den Innenausbau betreffen, entstehen Mehrkosten von 106000 Euro im Vergleich zur Kostenschätzung des Lichtenauer Planungsbüros Bauconzept. "Innerhalb der Lose gibt es große Verschiebungen, so dass ein Kostenvergleich zwischen Kostenschätzung und Vergabe zu keinem eindeutigen Ergebnis führt", erklärte Bauamtsleiterin Petra Steurer. Soll heißen: Auch wenn diese Lose teurer ausfallen, können die nächsten schon wieder günstiger sein. Zudem habe die Stadtverwaltung im Rahmen der Wiederaufbau-Förderung nach der Flut 2013 einen Überschussrahmen von zehn Prozent, der durch diese Mehrkosten noch nicht gesprengt wird. Außerdem gilt beim größten Neubau der jüngeren Stadtgeschichte: "Mögliches Einsparpotenzial soll nicht zu Lasten der Qualität und Ausstattung gehen (Steurer)."

Einer der verteuerten Posten ist die Elektroinstallation. Hier wird entgegen der ursprünglichen Planung eine Tonanlage eingebaut, die im Brandfall nicht nur ein Alarmsignal ausgibt, sondern auch wörtlich dazu auffordert, die Halle zu verlassen. "Es hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass Lehrer und Schüler auf das Alarmsignal allein viel langsamer reagieren als auf die gesprochene Aufforderung", erklärte eine Vertreterin von Bauconzept den Räten. Zudem sei die Anlage auch für die Moderation und akustische Untermalung von außerschulischen Veranstaltungen geeignet.

Mit 65 000 Euro Mehrkosten schlägt die Heizungsinstallation am teuersten zu Buche. Hier hat sich das Planungsbüro von einer Heizung über die Belüftung auf Deckenstrahlplatten umentschieden. In diese acht Platten ist eine LED-Deckenbeleuchtung integriert, so dass auch die Berechnung für das Licht geändert werden musste. Dafür arbeitet die Anlage insgesamt energie- und kostensparender im Betrieb. Derzeit laufen die Arbeiten am Rohbau der Turnhalle. Ist der abgeschlossen, kann dank der Beschlüsse im Stadtrat innen nahtlos weitergemacht werden. Sebastian Fink

Sebastian Fink

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch eine neue Toilettenanlage kann ein Grund zum Feiern sein. Nämlich wenn sich diese in der Sporthalle im Döbelner Ortsteil Ebersbach befindet. Hier ging nämlich der zweite Bauabschnitt erfolgreich zu Ende - der zweite Bauabschnitt eines Vorhabens, das die Ebersbacher vor fünf- sechs Jahren nicht für möglich gehalten hätten.

15.07.2015

"Heute haben wir nicht nur unsere Viertklässler, sondern auch unsere Sekretärin verabschiedet, die nach 45 Jahren aus dem Dienst ausscheidet. Ihr zu Ehren haben wir auch das Theaterstück 'Der Regenbogenfisch' noch einmal aufgeführt", betont Anita Reppe.

13.07.2015

Nur noch wenige Stunden vergehen, dann geht es für Martin Schulz um alles. Der amtierende Europameister im Paratriathlon ist derzeit als Titelverteidiger in Genf.

12.07.2015
Anzeige