Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Mehr Kontrollen geplant
Region Döbeln Mehr Kontrollen geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 17.12.2012
Lastverkehr, der sich aufgrund einer Umleitung durch die Straßen der Innenstadt von Hartha zwängt. Ein Bild, das sich nicht wiederholen soll.
Hartha

Wegen der Reparatur einer Wasserleitung musste die B 175 kurzzeitig gesperrt werden. Im kommendem Jahr, wenn dieser Bundesstraßenabschnitt erneuert wird, wird diese Passage dauerhaft nicht befahrbar sein. Dauerhafte Sperrung gleich dauerhaftes Chaos?

"Das Schwerlaster durch die Stadt rollen, ist auch an anderen Tagen der Fall", berichtet Andreas Hase. Es wären vor allem vermehrt Fahrer der ortansässigen Spedition Kipping, die diese Abkürzung statt der eigentlich vorgesehenen Straße über den ersten Kreisel des Harthaer Kreuz ins Gewerbegebiet West nutzen. "Durch die Innenstadt zu fahren, wäre für unsere Fahrer viel umständlicher. Das kann ich nicht bestätigten", sagt Karin Pönitz, eine der Geschäftsführenden bei Kipping, angesprochen auf die Vorwürfe des Anwohners der Goethestraße. Und auch Uwe Rößger, Wirtschaftsförderer und zudem der Verantwortliche der Stadt für den Öffentlichen Nahverkehr teilt diese Beobachtung nicht. "Es mag vereinzelt vorkommen, dass Lastfahrer durch die Stadt unterwegs sind, aber nicht generell", so Rößger. An dem besagten Tag in der vergangenen Woche waren die Fahrer von Kipping wie die anderer Unternehmen dazu gezwungen, sich durch die Nord- und Weststraße zu zwängen. Eigentlich sollte der Schwerlastverkehr großräumig über Leisnig nach Döbeln umgeleitet werden, so die Absprache der Stadt mit der OEWA, die an dem Dienstag eine Reparatur an einer defekten Wasserleitung durchführte. "Ansonsten hätten wir der Verkehrseinschränkung nicht zugestimmt", sagte Bürgermeister Gerald Herbst noch am gleichen Tag - auch angesichts des angetürmten Schnees, der die Fahrbahnen schmälerte. Später stellte sich heraus, dass es für die Schwerlastfahrer keine entsprechenden Schilder gab.

Im kommendem Jahr muss der Bundesstraßenabschnitt durch Hartha über längere Zeit umfahren werden. Die Autos sollen über die Leipziger Straße, Weststraße, Karl-Marx-Straße und Nordstraße umgeleitet werden. Schwerere Fahrzeuge (über 7,5 Tonnen) werden dann vom Kreuz Hartha über Leisnig umgeleitet. "Dafür, dass das auch eingehalten wird, werden wir uns Amtshilfe erbitten und verstärkte Polizeikontrollen durchführen lassen", erklärt Bauamtsleiter Ronald Fischer.

Die Umleitungsrouten in der Stadt wurden für den vermehrten Verkehr bereits fit gemacht. Ein Schwachpunkt war die Weststraße. "Wir wissen, dass diese Straße eine unserer schlechtesten ist", räumte Gerald Herbst ein. Vor ein paar Wochen wurde die Straße so hergerichtet, dass sie dem sogenannten Leichtverkehr während der Umleitungszeit standhalten kann. Irgendwann wird sie grundhaft saniert werden müssen, weiß Bauamtsleiter Fischer. Ein Vorhaben, das wie so oft unter anderem von den finanziellen Mitteln der Stadt abhängt.

Anfang 2013 soll die B 175 in der Ortsdurchfahrt Hartha grundhaft ausgebaut werden. In einer Länge von 1100 Metern. Wie lange der Ausbau dauert und der Verkehr durch die Innenstadt rollen muss, ist noch offen.

-

Kommentar Seite 13

Katharina Schultz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schöner und sauberer sieht es wirklich aus. Da wo früher rund um die Wertstoffcontainer für Glas und Papier regelrechte Müllhalden mitten im Stadtgebiet entstanden sind, ragen heute nur zwei Hauben für den Einwurf von grünem, weißen und braunen Glas aus dem Boden.

17.12.2012

Die Einwohner der Regionen Oschatz und Döbeln können jetzt verbindlich im kommenden Jahr mit stabilen Wasserpreisen rechnen. Per Beschluss bestätigte gestern die Verbandsversammlung des Wasserverbandes die Entgeltkalkulation für 2013. "Es wird im kommenden Jahr bei den stabilen Preisen bleiben.

17.12.2012

Auf der Bühne nur ein kleines Podest, das Gottlieb Biedermanns Wohnzimmer und seinen Dachboden anzeigt. Bald werden ihm freundlich blaue Fässer den Weg verstellen.

16.12.2012