Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Mehr als nur Brandbekämpfer: Feuerwehrwehren zeigen sich in Waldheim
Region Döbeln Mehr als nur Brandbekämpfer: Feuerwehrwehren zeigen sich in Waldheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 06.06.2018
Nachwuchs-Feuerwehrleute in Waldheim. Quelle: Gerhard Dörner
Waldheim

Fast 20 Einsatzfahrzeuge, jede Menge unifomierte Helfer und Versorgungsstände – besser als bei den 19. Waldheimer Feuerwehrtagen auf dem Obermarkt hätte man am Sonnabend nicht aufgehoben sein können.

Brandschutz nur noch Teil der Arbeit

Unter dem Thema „Technische Hilfeleistung“ hatte Waldheims Feuerwehr die sieben Ortswehren sowie Gäste aus Hartha und Leisnig eingeladen. „Ein großer Teil unserer Arbeit ist nicht mehr der Brandschutz, sondern andere Ereignisse wie Sturm, Ölspuren oder Rettung“, sagte Waldheims Wehrleiter Daniel Seifert.

Im laufenden Jahr läge der Anteil der Brandeinsätze bei 50 Prozent. Erst in der vergangenen Woche hatte seine Wehr zu einer Ölspur ins Waldheimer Gewerbegebiet ausrücken müssen. Auch Sturmtief Friederike kostete im Januar viele Einsatzstunden.

„Dafür wollen wir die Leute sensibilisieren. Wir sind ja alles Freiwillige. Wenn wir nicht eine Minute nach dem Alarm vor Ort sind, liegt das daran, dass wir von zu Hause oder von Arbeit kommen“, sagte Seifert.

THW noch am Vorabend bei Einsatz auf A14

Diesen Einsatz zeigte auch das THW Döbeln, welches trotz nächtlicher Arbeit am Freitag nach dem Starkregen an der A14 am Sonnabend pünktlich in Waldheim war. „Wir waren bis kurz nach Mitternacht bei Hansens Holz mit dem Radlader mit Schlamm beräumen beschäftigt. Das war ein Bilderbucheinsatz – Hand in Hand mit Polizei und Feuerwehr“, lobte THW-Chef Christian Winkler.

Er und zehn weitere Helfer hatten einen Schienenrollwagen mit nach Waldheim gebracht, um zu zeigen, wie man nach Unglücken mit Zügen oder generell in Schienennähe Opfer zeitsparend bergen kann.

Nächstes Jahr mit Partnerwehr aus Landsberg

Einen Besuch stattete dem Fest auch Bürgermeister Steffen Ernst ab, der zur Eröffnung ankündigte, dass die Feuerwehr der Partnerstadt Landsberg zur 20. Ausgabe im nächsten Jahr zu Besuch kommen wolle.

Dann können die dortigen Kameraden auch an den traditionellen Staffelwettbewerben teilnehmen. In diesem Jahr Mussten Jugend- und Aktivfeuerwehr in Disziplinen wie Bockleiter bauen zur Überwindung von Hindernissen oder im Schlauchboottransport antreten. All das, so Daniel Seifert, leiste auch einen Beitrag zum langwierigen Prozess der Nachwuchsgewinnung.

Von Sebastian Fink

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln 19. Auflage am Harthaer Markt - Ein Brunnenfest zum Genießen

Die Harthaer Kinder genossen am Sonnabend die heiß geliebten Wasserspiele im Froschbrunnen. Mit Eimern und Spielzeug tobten sie ausgelassen zwischen den Froschskulpturen herum. Rundherum standen und saßen die Großen – und die ließen sich das Feiern der 21. Auflage des Traditionsfestes ohnehin nicht nehmen.

06.06.2018
Döbeln 26. Döbelner Käfertreffen - Geburtstagsständchen im Käfer

Mehr als 200 VW Käfer, Busse, Ghias, Kübelwagen und mehr gab es am Wochenende beim 26. Döbelner Käfertreffen auf den Klosterwiesen zu sehen. Nadja Heinzig aus Chemnitz bekam von Ihrem Lebenspartner und den Kindern ein besonderes Geburtstagsständchen.

03.06.2018

Um die Tiere der Welt ging es zur jüngsten Projektwoche an der Grundschule Sitten. Ein Besuch der Zooschule in Leipzig gehörte dazu. Plötzlich waren die Klassenräume von Zebras, Giraffen und Elefanten bevölkert, und von der Decke hingen Lianen und Affen...

01.06.2018