Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehrere Bauchtanz-Kostüme in Meinitz verschwunden

Sechs Outfits Mehrere Bauchtanz-Kostüme in Meinitz verschwunden

Wer stiehlt schon Bauchtanzkleider? Das fragt sich Janin Stephan aus Meinitz. Sie gehört zum Ensemble „Die Perlen des Orients“ von Franziska Franz.Seit acht Jahren pflegt sie das Tanzhobby. Jetzt kamen ihr sechs ihrer Kleider abhanden, und zwar von ihrem Balkon. Die 28-Jährige hofft, dass sie die Kleider zurück bekommt. Bei der Polizei erstattete sie Anzeige.

Orientalischer Bauchtanz ist ein Hobby von Janin Stephan aus Meinitz. Nun sind mehrere ihrer Kleider, die sie während ihrer Auftritte trägt, vermutlich gestohlen worden. Sie hofft, dass sie sie zurück bekommt.

Quelle: Janin Stephan

Leisnig/Meinitz. Seit einer Woche vermisst Janin Stephan aus Meinitz sechs ihrer Kleider, die sie zu ihren Auftritten als Bauchtanzkünstlerin trägt. Am Montag, 18. Januar, kamen die Kleider abhanden. Etwa 7 Uhr hatte sie diese auf ihrem Balkon über das Geländer gelegt. „Es war sonnig und dabei schön kalt – ich lege die Kleider bei solchen Gelegenheiten gern an die frische Luft. Die Reinigung ist äußert aufwendig“, sagt die 28-Jährige. Gegen 13 Uhr bemerkte sie, dass die Kleider fehlten.

Sie vermutet, dass sie eventuell vom Balkongeländer herunter gerutscht und in den Schnee auf der Wiese gefallen sein könnten. Da sie jedoch offenbar verschwunden sind, geht sie von einem Diebstahl aus. „Keiner der Nachbarn hat angeblich etwas gesehen, auch die Bewohner des Hauses nicht, vor deren Balkon die Kleider eine Zeit lang gelegen haben müssen.

„Allerdings kann ich nicht glauben, dass es ein Fremder war. Die Spuren im Schnee gehen hinter dem Haus entlang. Und Fremde gehen hier kaum spazieren.“ Es müsste schon ein großer Zufall sein, dass ein Autofahrer wegen einem bunten Haufen Kleider im Schnee anhält oder ihn überhaupt entdeckt. Sie kann sich jedenfalls nicht erklären, wer sich die Kleider geholt haben sollte.

Sie haben einen Wert von 500 bis 600 Euro. „Schlimmer ist allerdings der Verlust des ideellen Wertes für mich“, sagt Janin Stephan. Seit acht Jahren tanzt sie im Ensemble „Die Perlen des Orients“ von Franziska Franz aus Hartha. Bleiben die Kleider verschwunden, sei ihr Hobby gestorben. „Und damit verbinden sich für mich sehr viele schöne Erinnerungen der vergangenen Jahre.“

Diese Art der Tanzkunst sei ihre große Leidenschaft, wodurch der Verlust der Kleider sie sehr hart trifft. Zudem sei das Geld dafür hart zusammengespart gewesen. Bei der Polizei hat Janin Stephan Anzeige wegen Diebstahls erstattet. Die Meinitzerin hat allerdings die Hoffnung, dass die Kleider auch so wieder auftauchen könnten: „Wer weiß, wo sie sind, kann das bitte bei der Polizei bekannt geben. Wer unter welchen Umständen auch immer in ihren Besitz gelangt ist, kann sie auch gern wieder bei mir oder im Fundbüro abgeben. Ich möchte einfach nur, dass ich die Kleider wieder bekomme.“

Zeugen, die Hinweise zum Verschwinden und Verbleib der Bauchtanzkleider haben, können sich auch telefonisch an Janin Stephan (0152/03592003) wenden. http://www.franziskafranz.de/

Von Steffi Robak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

19.02.2018 - 15:01 Uhr

Höherklassige Vereine haben auch soziale Verantwortung und Aufgaben.

mehr