Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Minge kickt im Knast – Sportmanager von Dynamo Dresden besucht Waldheim
Region Döbeln Minge kickt im Knast – Sportmanager von Dynamo Dresden besucht Waldheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 19.07.2016
Das sieht ganz nach einem Volltreffer aus: Dynamo-Sportmanager Ralf Minge schoss in der JVA Waldheim auf die Torwand. Quelle: Foto: Carsten Kobow
Anzeige
Waldheim

Der Ex-Nationalspieler Ralf Minge im Waldheim Knast? Keine Falschmeldung. Der heutige Sportmanager der SG Dynamo Dresden besuchte vor wenigen Tagen im Auftrag der Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes die Justizvollzugsanstalt (JVA), die in diesem Jahr ihr 300-jähriges Bestehen feiert. Aus Anlass des Jubiläums wurde ein Fußballturnier organisiert. Die einzelnen Hafthäuser traten gegeneinander an. Ralf Minge erlebte das Endspiel mit: Haus 1 gegen Haus 2. Am Ende setzten sich die Spieler aus Haus 2 mit 4:2 durch. Der frühere DFB-Trainer Minge war vom sportlichen Niveau angetan: „Es war ein spannendes und äußerst faires Finale.“

Zu DDR-Zeiten waren nahezu alle Spieler der SG Dynamo Waldheim als Mitarbeiter in dem Gefängnis beschäftigt. Noch immer hat der Sport in der JVA eine große Bedeutung. Steffen Fichte organisiert mit seinen Kollegen ein umfangreiches Sportangebot: „Wir bieten jeden Tag verschiedene Möglichkeiten an. Am liebsten spielen die Inhaftierten Fußball.“

Bei der Siegerehrung überreichte Minge Bälle und Trikots an die Aktiven und berichtete den rund 360 Inhaftierten über die aktuelle Situation beim Zweitligisten Dynamo Dresden. Natürlich erfüllte er auch Autogrammwünsche. „Mir war es wichtig, heute für die Sepp-Herberger-Stiftung hierher zu kommen und mit den Inhaftierten zu sprechen“, sagte der Ex-Nationalspieler.

Es war übrigens nicht der erste Besuch von Ralf Minge im sächsischen Waldheim. 1985 bestritt der frühere Mittelstürmer (36 A-Länderspiele) mit der Nationalmannschaft der DDR ein Freundschaftsspiel gegen den Bezirksligisten SG Dynamo Waldheim. Am Ende hieß es in diesem ungleichen Duell 10:1 für die Nationalmannschaft.

Auch Fritz Walter und Horst Eckel waren vor einigen Jahren als Repräsentanten Deutschlands ältester Fußballstiftung in der JVA Waldheim zu Gast.

Von daz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

So etwas hat Hobbygärtnerin und Köchin im Zschaitzer Gasthof Zur Post, Ute Jentzsch, noch aus ihrem Gewächshaus geholt: Eine siamesische Zwillingsgurke, die aus einer einzigen Blüte gewachsen ist und der Länge nach zusammenhängt. Die Erneteüberraschung soll besondere Gurkenscheiben für den Gasthof ergeben.

19.07.2016

Der Ausbau der neuen Verkehrsanbindung in Keuern, Mastener Straße/Blücherstraße, ist abgeschlossen. Auch der Bahnübergang ist fertig. Seit Montag rollt der Verkehr in dem Döbelner Ortsteil wieder in beide Richtungen. Dafür ist der Bahnübergang in Masten, Harthaer Straße, gesperrt. Und ein Ei neben den Schranken sorgt für Verwunderung.

19.07.2016
Döbeln Mittelsächsischer Kultursommer - Großes Musik- und Familienfest im Kloster Buch

„Gugge ma“ hat der Mittelsächsische Kultursommer das Musik- und Familienfest am Kloster Buch auffordernd genannt. Und die Leute kamen und guckten. Und lauschten. Und klatschten. Und aßen und tranken. Lachende und glückliche Gesichter von jung bis alt prägten am Sonnabend die Atmosphäre am Kloster Buch.

18.07.2016
Anzeige