Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Minkwitz: Asphaltkanten sollen sich abfahren

Holprige Straße Minkwitz: Asphaltkanten sollen sich abfahren

Möglicherweise bleiben Anwohnern und Autofahrern weitere Arbeiten an der S 36 zwischen Leisnig und Hartha doch erspart. In der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses von Leisnig war zwar im Bericht von Thomas Schröder vom städtischen Bau- und Ordnungsamt die Rede davon. Fest steht das allerdings noch nicht.

Die im September frei gegebene neue Straße zwischen Hartha und Leisnig wird von Autofahrern rege genutzt. Etwa zehn Kanaldeckel der Straßenentwässerung nahe Minkwitz werden jetzt zum Zankapfel.

Quelle: Sven Bartsch

Leisnig/Minkwitz. Die Kanten im Asphalt um die Kanalabdeckungen in der Straße werden noch einmal vermessen. Dies ist das Ergebnis einer Vor-Ort-Begehung mit Volkmar Köhler vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr am 16. Juni. Köhler habe zugesichert, entsprechende Messungen zu veranlassen und zu prüfen, ob eine Mängelbeseitigung vom Bauunternehmen verlangt werden kann. Darüber informiert Isabel Siebert, Sprecherin des Landesamtes. Nun solle geprüft werden, ob eine Mängelbeseitigung vom Bauunternehmen verlangt werden kann.

Siebert: „Es gibt dafür Richtwerte. Allerdings führt ihre Überschreitung nicht automatisch zu erneuten Nacharbeiten, sondern gegebenenfalls auch zu einer Abzugsregelung bei der Vergütung.“ Es wird in Betracht gezogen, dass sich die unebenen Stellen um die Kanaldeckel bis zum Herbst noch abfahren. In gewissem Rahmen sei das durchaus realistisch, insbesondere bei sommerlichen Temperaturen, so Siebert weiter.

Bauleistung noch immer nicht abgenommen

Bereits im Mai war versucht worden, die festgestellten Mängel zu beheben. Autofahrern war das aufgefallen, weil um die betreffenden Stellen Warnbaken aufgestellt waren, die sie umkurven mussten. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat die Abnahme der Bauleistung jedoch vorläufig weiter abgelehnt.

Mittlerweile sind die Kanaldeckel zum Dauerthema geworden, wo auch immer Menschen aufeinander treffen, die entweder an der Straße wohnen oder auf ihr unterwegs sind. So wird unter anderem diskutiert, warum die Kanalabdeckungen unbedingt in die Fahrbahn eingelassen werden mussten statt beispielsweise in den begleitenden Radweg. Dort hätten die jetzt nötigen Mängelbeseitigungsarbeiten weniger Behinderungen hervor gerufen. Diese Möglichkeit habe das konkrete Projekt nicht geboten, so Siebert, da die Abdeckungen Bestandteil der Straßenentwässerung sind.

Von Steffi Robak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr