Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Mit 715 Runden über 2000 Euro erlaufen
Region Döbeln Mit 715 Runden über 2000 Euro erlaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 22.06.2017
Hartha

Nach 40 schweißtreibenden Minuten auf der in diesem Jahr 330 Meter langen Runde fiel der Hammer, und Schüler und Lehrer konnten zum gemütlichen Teil des Nachmittages übergehen.

„Bitte lauft langsam!“ Immer wieder erinnerten Lehrer und Betreuer die hochmotivierten Fünft- bis Achtklässler daran, keinen falschen Ehrgeiz walten zu lassen. Mit 32 Grad war es einfach zu warm, um gesundheitsverträglich Rekorde brechen zu können. Das Team der Klasse 6a, das sich mit einem offenbar lauf-vorbelasteten Großvater verstärkt hatte, schaffte mit 77 die meisten Runden. Dicht gefolgt vom Lehrerteam, das auf 73 kam. Ein Team aus der Klasse 7a absolvierte 55 Runden und Vierter mit 47 Runden wurde das Team der 8a.

Zugute kam der Sache, dass die Spendensummen vieler Teams quasi schon im Vorfeld feststanden und nicht pro Runde abgerechnet wurde. Und obwohl Schulleiterin Kerstin Wilde noch nicht genau sagen konnte, wie viel Geld tatsächlich „erlaufen“ wurde, stand doch schon vor dem Startschuss fest: „Wir haben unser Ziel erreicht.“ Das heißt: Über 2000 Euro klingelten bereits im Spendenbeutel. Dazu kommt das Geld, das für den Spendenlauf auf das Konto des Fördervereins überwiesen wurde und möglicherweise noch wird. Anfang des neuen Schuljahres werde es eine genaue Summe geben.

Für Einnahmen zugunsten des Schulclubs sorgten gestern auch die fleißigen Kuchenbäcker. Erst am Vormittag hatte Deutschlehrerin Grit Krause mit ihren Schülern im Rahmen der Projektwoche noch drei Bleche gebacken, die dann am Nachmittag zusammen mit den von Muttis gezauberten Köstlichkeiten an den Mann gebracht wurden. Der Förderverein verkaufte rote Fassbrause und wer es deftig wollte, konnte sich eine Roster genehmigen. Für flotte Musik zur Unterstützung der Läufer sorgte DJ Tom Kaczmarek, für deren Abkühlung die extra angestellte Rasenberegnung und natürlich die Mitschüler an der Wasserbar.

Am frühen Abend durften es sich dann die Erwachsenen gemütlich machen: Gemeinsam mit dem Elternrat und den Betreuern der Ganztagsangebote grillten die Lehrer der Pestalozzi-Oberschule das alte Schuljahr ab.

Von Manuela Engelmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Bemühungen zu spät aufgenommen - Kein Ferienangebot in Hartha

In diesem Jahr wird es für Harthas Schulkinder in ihrer Stadt kein Ferienfreizeitangebot geben. Nachdem der Freizeittreff „Sunshine“, der diese Aufgabe in der Vergangenheit übernommen hatte, im März seine Türen schloss (DAZ berichtete), ist eine geplante Ersatzinitiative im Sand verlaufen.

22.06.2017

Waldheims Schwäne riefen am Mittwoch die Feuerwehr auf den Plan. Eine ganze Vogelfamilie war in eine missliche Lage geraten und brauchte die Hilfe der Kameraden.

Beim Zusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 169 bei Döbeln sind vier Menschen schwer verletzt worden. Ein Fahrer war von der Straße abgekommen und in den Wagen einer Familie aus Zschopau gekracht. Die kam gerade aus dem Urlaub.

21.06.2017