Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 13 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit Blaulicht und Fassbier neues Auto gefeiert

Mit Blaulicht und Fassbier neues Auto gefeiert

Mit Blaulicht und Sirene fuhr gestern Vormittag das neue Mannschaftslöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Gersdorf am Festplatz an der Grundschule vor. Dorthin hatte die Feuerwehr die Dorfbewohner und die Kameraden benachbarter Feuerwehren eingeladen, um das neue 140 000 Euro teure Feuerwehrfahrzeug vorzustellen und mit einem Fass Freibier zu begießen.

Voriger Artikel
Einmal zum Spaß in Handschellenbeim Informationstag der JVA Waldheim
Nächster Artikel
Schnuppertag im Schlauchboot: Jugendfeuerwehr wirbt für Nachwuchs

Harthas Gemeindewehrleiter René Greif (r.) und der stellvertretende Kreisbrandmeister Wolfgang Störr (m.) reichten die Fahrzeugschlüssel an Ortswehrleiter Ralf Voigt weiter.

Quelle: Thomas Sparrer

Harthas neu gewählter Bürgermeister Ronald Kunze übergab die Schlüssel dabei an Gemeindewehrleiter René Greif. Dieser wiederum reichte sie an den Gersdorfer Ortswehrleiter Ralf Voigt weiter. 28 aktive Kameraden sind in der 1923 gegründeten Freiwilligen Feuerwehr Gersdorfaktiv. Insgesamt hat die Gemeindewehr Hartha mit den Ortswehren Hartha, Gersdorf, Wendishain und Steina 92 ehrenamtliche Brandschützer unterm Helm.

 

Das neue Fahrzeug wiegt 8,35 Tonnen und wird von 180 PS angetrieben. An Bord führt es 1000 Liter Löschwasser mit sich. In der Staffelkabine haben sechs Feuerwehrleute Platz. Beim Spezialhersteller Ziegler wurde das Fahrzeug wunschgemäß von fünf Mitarbeitern in fünf Wochen gebaut. Unter anderem wurde dabei die maximale Fahrzeughöhe von 2,85 Meter beachtet, damit das Auto auch noch ins Gersdorfer Gerätehaus passt. Das neue Mannschaftslöschfahrzeug (MLF) ersetzt das 39 Jahre alte Löschfahrzeug vom Typ Robur LO. Dieses soll jetzt verkauft werden.

 

In den letzten zehn Jahren investierte die Stadt Hartha 1,5 Millionen Euro in die Feuerwehr. Allein eine Million Euro kostete das neue Harthaer Gerätehaus dessen zehnter Geburtstag beim Florianstag in Hartha am 19. September gefeiert wird. T.S.

Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

25.05.2017 - 14:52 Uhr

Die Dahlener bezwingen den Seriensieger nach Verlängerung und Elfmeterschießen letztlich mit 6:4.

mehr