Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit viel Gaudi und Radau sagen die Narren mal wieder Helau

Rosenmontag in Döbeln Mit viel Gaudi und Radau sagen die Narren mal wieder Helau

Wie immer hat der Rosenmontagsumzug in Döbeln viele Leute auf die Straße gebracht. So waren am Montag 500 Zuschauer gekommen, um sich das Spektakel anzusehen. Zuvor hatten die Vertreter der Karnevals- und Faschingsvereine das Dienstzimmer des Döbelner Oberbürgermeisters gestürmt.

Die Funkengarde des Limmritzer Faschingsclubs ließ am Montag in Döbeln die Beine fliegen. Zum Umzug waren etwa 500 Leute auf den Obermarkt gekommen.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Ohne „Ruzika“ dafür mit viel „Helau“, „Geht los“, „Olé“ und guter Laune sowie trockenem Wetter feierten am Montag etwa 500 Leute in Döbeln Rosenmontag. Auf 24 Themenwagen zogen die Narren aus Vereinen und Firmen schließlich durch die Döbeln. Wie alle Jahre zuvor führte die Route Obermarkt, Große Kirchgasse, Kleine Kirchgasse, Ritterstraße, Rosa-Luxemburg-Straße, Bahnhofstraße, Theaterstraße, Zwingerstraße zurück zum Obermarkt. Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung waren in diesem Jahr unter dem Motto „Das Rathaus ist ein Zwergenland – Schnewittchen außer Rand und Band“ unterwegs. Darum stießen die Faschingsvereine auf Stadtverwaltungsmitarbeiter in Zwergenverkleidung, etwa Baudezernent Thomas Hanns und Sportverantwortlicher Michael Thürer.

Als närrische Vertreter hatte Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer Närrinnen und Narren vom Limmritzer Faschingsclub (LFC, Schlachtruf: „Limmritz – Geht los), Karnevalsclub Haßlau (KCH, „Haßlau – Helau), Faschingsverein Zschaitz („Zschaitz – Olé“), Club der Muldeschiffer Westewitz („Muldeschiffer – Ahoi“) und aus dem Nachbarlandkreis den Lommatzscher Carnevals Club („Sportler – Helau“) zu Gast. Auch die Wohnungsgenossenschaft Fortschritt („WGF – Helau“) hatte eine Abordnung geschickt. Der OB ließ sich nicht lumpen und spendierte eine Runde Hochprozentiges – Kräuterlikör und Zwetschgenwasser zum Beispiel.

Dann ließen sich die Faschingsleute und der Oberbürgermeister noch ein bisschen von den Leuten auf dem Obermarkt feiern. „Ich habe was vorbereitet, das lese ich jetzt vor. Wie das Beamte eben so tun“, sagte Hans-Joachim Egerer, als er schließlich auf der Bühne auf dem Obermarkt stand und ihm KCH-Präsident und Moderator Oliver Rühle das Mikrofon gereicht hatte. „Egal ob Sonne, Regen oder Wind – wir alle Narren auf dem Obermarkt sind“, reimte der Rathauschef und ging in seiner kleinen Büttenrede auch auf die Straßensperrungen ein: „Grollt nicht mehr und nehmt´ s mit Humor.“ Mit einem Klosterballett des Zschaitzer Faschingsclubs, der Funkengarde des LFC und dem Vater-Tochter-Gesangsduett des KCH ging es auf dem Obermarkt weiter, bis sich der Wagentreck in Bewegung setzte.

Der Haßlauer Karnevalsprinz Thomas Helm und seine elfjährige Tochter Melissa begeisterten das Publikum auf dem Obermarkt mit ihrer umgedichteten Variante des Matthias-Reim-Schlagers „Einsamer Stern“. Bei den Funkenmariechen des LFC ist Nachwuchs angesagt. Und das zeigen die werdenden Mütter, die sich im Baby-Bauch-T-Shirts präsentieren, beim Tanzen aber in die zweite Reihe treten. Wie sie dies schon weitgehend bei der Abendveranstaltung des LFC am Sonnabend im Döbelner Volkshaus getan haben.

Von Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

22.05.2017 - 11:04 Uhr

Die Muldestädter unterliegen im vorletzten Heimspiel der Saison dem VfL Pirna-Copitz mit 1:2. 

mehr