Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mittelsachsen: Drei Asylbewerberheime notwendig

Mittelsachsen: Drei Asylbewerberheime notwendig

Die Zahl der jährlichen Zuweisungen von Asylbewerbern in den Landkreis Mittelsachsen hat sich seit 2008 nahezu verdoppelt. Von Schließung des Asylbewerberheimes in Freiberg kann keine Rede mehr sein.

Voriger Artikel
Döbelner Einbruchsserie: Schaufenster zum zweiten Mal zerstört
Nächster Artikel
Weißt du noch Schon mit 15 Jahren die Traktor-Fleppen

Hoffen auf Asyl: Kinder und Erwachsene aus Serbien, hier mit Heimleiterin Bettina Berger (stehend), in der Döbelner Gemeinschaftsunterkunft in der Friedrichstraße. Ein Zimmer zum Spielen, Lesen oder Musikhören steht für die Kinder in der Einrichtung zur Verfügung.

Quelle: Sven Bartsch

Mittelsachsen. Zwar lag die Auslastung der drei Gemeinschaftsunterkünfte in Döbeln, Mobendorf (Striegistal) und Freiberg Ende des Vorjahrs insgesamt immer noch unter 70 Prozent. (Vor anderthalb Jahren wurde diese Belegung als Hauptgrund für die geplante Schließung des Freiberger Heimes genannt.) Doch gäbe es die Freiberger Einrichtung nicht mehr, wären die beiden anderen Heime fast an ihren Kapazitätsgrenzen angelangt. Und das bei offenbar weiter steigender Zahl an Zuweisungen.

Im vergangenen Jahr wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 45 741 Asyl-Erstanträge gestellt. Das waren etwa elf Prozent mehr als im Jahr davor. Die erneute Steigerung der Zahl der Asylbewerber ist laut Bundesamt vor allem auf den vermehrten Zugang aus Ländern wie Afghanistan, Pakistan, Syrien, Irak und dem Iran zurückzuführen. Die in Mittelsachsen aufgenommen Menschen aus dem europäischen Ausland stammen aus Mazedonien, Serbien und dem Kosovo. Ebenso gehören Nordafrikaner wie Tunesier, Marokkaner und Libyer zu den Asylsuchenden.

"Es ist somit erforderlich geworden, die Aufnahmekapazität im Landkreis Mittelsachsen stabil zu halten. In Freiberg soll es weiterhin eine Gemeinschaftsunterkunft geben", sagt Steffen Kräher, Leiter der Abteilung Ordnung und Sicherheit des Landratsamtes Mittelsachsen.

Indes sei das Landratsamt mit dem Eigentümer des Freiberger Asylbewerberheimes im Gespräch, um bauliche Verbesserungen an der Einrichtung herbeizuführen. Logische Konsequenz aus dem zweiten Schließungsargument, dass 2010 von der Kreisverwaltung angeführt wurde. Seinerzeit hieß es, dass sich das Freiberger Objekt in einem solch schlechten Zustand befindet, dass es von allen drei Heimen vorrangig für eine Schließung in Frage käme. Olaf Büchel

 

❏ Im Jahr 2008 betrug die Zahl der Asylbewerberzuweisungen in Mittelsachsen 105, 2009 waren es 137 Asylbewerber, 2010 stieg die Zahl der Zuweisungen auf 189, im Vorjahr betrug sie 199. In diesem Jahr wird mit Zuweisungen von bis zu 235 Ausländern gerechnet.

❏ Belegung und Kapazitäten der Asylbewerberheime in Mittelsachsen/Stand Dez. 2011: Döbeln 116 Ausländer (Kapazität 157), Striegistal 115 Ausländer (Kapazität 170), Freiberg 77 Ausländer (Kapazität 120 ).

❏ Insgesamt gab es Ende 2011 in Mittelsachsen 359 Asylbewerber (308 in Gemeinschaftsunterkünften, die übrigen in Wohnungen).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 13:32 Uhr

Kreisliga: FSV verliert bei Delitzsch II/Spröda mit 2:4 und bleibt Vorletzter

mehr