Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mittelsachsen ohne Beratungsstellen für Verbaucher

Mittelsachsen ohne Beratungsstellen für Verbaucher

Die Verbraucherzentrale Sachsen muss sparen. Ein Finanzloch von rund 300 000 Euro muss der Beratungsdienst in diesem Jahr kompensieren, kündigte Geschäftsführer Joachim Betz im Dezember an.

Das geht nicht spurlos am Netz der Beratungsstellen vorbei. Die schlechte Nachricht: Der Landkreis Mittelsachsen ist besonders betroffen. Nach dem die Beratungsnebenstelle in der Kreisstadt Freiberg bereits 2010 dicht gemacht hat, folgte nun die Mittweidaer zu Beginn dieses Jahres. Das heißt, die Verbraucherzentrale bietet in Mittweida keine Rechts- und Finanzberatung mehr an, lediglich noch die Energieberatung.

Die gute Nachricht: Für den Großteil der Bewohner des Altkreises Döbeln wird das kaum mit größeren Einschnitten verbunden sein. Wegen der guten Straßenverbindung über die B 169 war bislang für persönliche Beratungen die Riesaer Beratungsstelle Hauptanlaufpunkt der Döbelner. "Diese Stelle bleibt bestehen, auch an den Öffnungszeiten ändert sich nichts. Lediglich bei Krankheit oder Urlaub von Mitarbeitern kann es zu einer zeitweisen Schließung des Riesaer Büros kommen", sagte gestern Christina Siebenhüner, Sprecherin der Verbraucherzentrale Sachsen. Hintergrund ist, dass bisherige Vollzeitkräfte nur noch Teilzeit arbeiten und in bestimmten Situationen Personalengpässe nicht mehr ausgeglichen werden können. "Dann gibt es aber lokale Informationen durch Aushänge oder in der Presse", kündigt Siebenhüner an. Nichts ändern soll sich an der Energieberatung, die die Verbraucherzentrale regelmäßig im Döbelner Rathaus anbietet (siehe Kasten).

Bei den Entgelten für kostenpflichtige Beratungen gibt es sachsenweit in einem einzigen Punkt eine Erhöhung. Das betrifft die rechnerische Überprüfung von Vorfälligkeitsentschädigungen bei der Ablösung von Krediten. Hierfür müssen statt bislang 60 Euro jetzt 70 Euro berappt werden. "Diese Überprüfung nimmt einige Zeit in Anspruch und sie kann für den Verbraucher von großem finanziellen Nutzen sein", begründet Siebenhüner die Kostensteigerung um rund 15 Prozent. Durchschnittlich sind es 15 Euro je kostenpflichtiger Beratung, die die Verbraucherzentrale einspielt.

Zum Zustandekommen des Finanzdefizites in Höhe von 300 000 Euro hatte Geschäftsführer Betz mehrere Gründe angeführt. Dazu gehört, dass statt bisher sieben jetzt 19 Prozent Mehrwertsteuer für die kostenpflichtigen Beratungen abgeführt werden müssen, die Beschäftigten der Verbraucherzentrale eine leichte Lohnsteigerung erhalten und der Freistaat als Hauptfinanzier die Förderung zurückfährt. Zudem gab es im vergangenen Jahr einen deutlichen Rückgang der persönlichen Beratungstermine.

Olaf Büchel

❏ Energieberatung in Döbeln: Rathaus, Obermarkt 1, jeden zweiten Dienstag im Monat, 13 bis 17 Uhr, durch Dipl.-Ing. Frank Menzer, Tel. 037321/80960;

❏ Beratungsstelle Riesa: Bahnhofstraße 30, Montag 13 bis 18 Uhr, Dienstag nach telefonischer Voranmeldung, Mittwoch 10 bis 12 und 13 bis 18 Uhr, Donnerstag 10 bis 12 und 13 bis 16 Uhr; Termintelefon 03525/73 01 68: Mittwoch 10 bis 12 und 13 bis 18 Uhr, Donnerstag 10 bis 12 und 13 bis 16 Uhr;

❏ Beratungnebenstelle Oschatz: Friedrich-Naumann-Promenade 9, letzter Dienstag im Monat, 14 bis 17 Uhr;

❏ Zentrales Servicetelefon: 0180-5-797777; Internet: www.verbraucherzentrale-sachsen.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr