Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Musikalischer Frühschoppen zum Tag der Deutschen Einheit in Hartha

Das Sachsenkreuz feiert Musikalischer Frühschoppen zum Tag der Deutschen Einheit in Hartha

Bereits zum fünften Mal feiern Hartha, Leisnig und Waldheim die Einheit mit dem musikalischen Frühschoppen. Diese Jahr gibt es unter anderem Musik aus Waldheim und Hartha sowie eine besondere Modenschau – auf die Beine gestellt von Seifersdorfern.

In Hartha wird der Tag der Deutschen Einheit mit einem musikalischen Frühschoppen gefeiert. (Archivbild)

Quelle: Wolfgang Sens

Hartha. Wenn am kommenden Montag Deutschland die Einheit feiert, wird auch in Harthader Froschstadt Zusammenhalt demonstriert. Auf dem Gelände der ehemaligen Textilwerke organisiert der Freundeskreis der drei Sachsenkreuzstädte Hartha, Leisnig und Waldheim bereits zum fünften Mal den musikalischen Frühschoppen. Auch in diesem Jahr haben die Organisatoren wieder ein weitgefächertes Programm auf die Beine gestellt.

Bevor die Bürgermeister Ronald Kunze (Hartha, parteilos), Tobias Goth (CDU, Leisnig) und Steffen Ernst (Waldheim, FDP) um 10.30 Uhr gemeinsam den Frühschoppen eröffnen, findet in der Harthaer Stadtkirche ein ökumenischer Gottesdienst statt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit einem kostenlosen Shuttlebus zum Festgelände zu fahren. Mitorganisator Hans-Jürgen Estler hofft, wie bereits in den vergangenen Jahren, auf regen Zuspruch: „Es ist natürlich immer vom Wetter abhängig. Wenn das gut wird, kommen bestimmt wieder über 1000 Leute.“ Und denen möchte der Freundeskreis einiges bieten. Um die Musik kümmert sich die bekannte Band Musikexpress aus Waldheim. „Außerdem treten die Uganda Dancers Band aus Waldheim und eine Schülerband aus Hartha auf“, fügt Hans-Jürgen-Estler an. Auch die ebenfalls aus Hartha stammende Tanzgruppe Black Diamonds wird am Montag die Bühne in Beschlag nehmen. „Es wird außerdem eine Modenschau mit mittelalterlichen Kleidern und aus dem Wave-Gotik-Bereich geben“, so Estler. Die habe eine Gemeinschaft von Seifersdorfer Bürgern auf die Beine gestellt.

Am Rande des Programms wird es vor allen Dingen für die kleinen Gäste viel Zeitvertreib geben. „Wir werden wieder eine Hüpfburg und die Autorennbahn zum Spielen aufbauen“, verrät Hans-Jürgen Estler. „Außerdem können sich die Kinder auch mal in ein Stockcar setzen.“ Für den Nachwuchs planen die Organisatoren zudem einen eigenen Flohmarkt. „Wir bitten die Kinder, ihre Tischchen und Stühlchen selbst mitzubringen, um ihre Sachen präsentieren zu können“, teilt Estler mit. Für Essen und Trinken ist gesorgt – nicht zuletzt dank des Harthaer Feuerwehrvereins, der „ganz rustikal“ die Gulaschkanone mit Kesselgulasch auffährt.

Fürs kommende Jahr hofft Hans-Jürgen-Estler auf mehr gestaltende Teilnehmer aus Leisnig und Waldheim und möchte deshalb in Zukunft auch über die jeweiligen Amtsblätter Aufrufe starten.

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

18.01.2018 - 12:02 Uhr

Regis-Breitingen hat einen Bahnhof. Von da bis zur Stadtmitte, mit der Sportstätte, sind es rund anderthalb Kilometer.

mehr