Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Musikschultag gibt’s in Döbeln ab sofort jedes Jahr
Region Döbeln Musikschultag gibt’s in Döbeln ab sofort jedes Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 04.09.2016
Ausprobieren war angesagt beim Tag der offenen Tür an der Musikschule Döbeln. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Döbeln

Dass Musik große Emotionen und Begeisterung hervorrufen kann, ist allseits bekannt. Doch der Enthusiasmus, den Muikschullehrer, Schüler und Besucher beim Tag der offenen Tür an der Döbelner Musikschule Carl Philipp Emmanuel Bach am Sonnabend verbreiteten, kam selbst für Schulleiterin Margot Berthold überraschend. „Hier ist so viel Betrieb, alle Etagen sind besetzt, überall wird bei offener Tür gespielt“, schwärmte sie vom Tag der offenen Tür, der im Zwei-Jahresrhythmus an der Musikschule abgehalten wird. Das soll sich nach dem Erfolg am Wochenende mit rund 150 Besuchern nun ändern. „Ab sofort wird es den Tag der offenen Tür jedes Jahr geben. Wir hatten toll viele Leute da und ganz großes Interesse. Die Leute waren nicht nur da, um zu gucken und dann wieder zu gehen“, berichtete die 57-Jährige.

So zeigte sich ein Schüler bei Klavierlehrerin Galina Freind so begeistert, dass er trotz der Aufforderung der Eltern mal etwas anderes auszuprobieren, gleich beim Klavier bleiben wollte. Flötistin Antoaneta Velitchkowa aus Bulgarien war ganz entzückt, als ein Kind gleich beim ersten Versuch einen Ton aus der schwer zu spielenden Querflöte herausbrachte. Fast alle der 32 Musikschullehrer waren für diesen Vormittag gekommen. „Und wenn ein Lehrer nicht konnte, haben es unsere Schüler eben selbst gemacht, so wie unsere Percussion-Truppe“, freute sich Berthold. Die gute Stimmung steckte die Besucher an. Zehn Kinder wurden gleich am Sonnabend zum Unterricht angemeldet, viele weitere nahmen das Formular mit nach Hause.

Am Nachmittag ging es musikalisch weiter. Ab 14 Uhr spielten Schüler aller Instrumente und Sänger beim Sommerfest im Garten der Musikschule, darunter das Nachwuchsblasorchester und die Vorschulkinder im Alter von vier bis sechs Jahren, die von Margot Berthold selbst unterrichtet werden. Mit Hilfe des Elternrats und des Fördervereins der Schule wurde ein buntes Fest fernab von steifen Sitzkonzerten organisiert. „Es ist wie ein Gartenfest. Die Kinder können herumlaufen, Hasche spielen, sich schminken lassen. Es gibt einen Kuchenbasar und einen Büchermarkt“, sagte Berthold, die zugleich zum lobenden Rundumschlag für den Musikschulstandort Döbeln ausholte. „Was hier in Döbeln läuft, ist wirklich ein Traum. Der Zusammenhalt ist grandios“, sagte sie und hob die 28 freiberuflichen Lehrer hervor, die fast geschlossen zum Tag der offenen Tür gekommen waren und einfach ihre Unterrichtsstunden dahin verlegt hatten.

Es war der Abschluss eines Wochenendes, das für die Musikschule schon am Freitagabend beim Bandcontest im Welwel gut begonnen hatte. Die Jugendband Four in One mit vier 13- bis 15-Jährigen, die erst seit einem Jahr zusammenspielen, gewann gegen sechs andere Gruppen und durfte am Sonnabend als Vorgruppe der Phil Collins-Coverband Invisible Touch auftreten. Zudem gewannen sie eine Studioaufnahme.

Von Sebastian Fink

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Renoviertes Landhotel mit großem Fest eröffnet - Sonne scheint wiederüber Ossiger Sonnenhof

Das Landhotel Sonnenhof in Ossig bei Roßwein hat seine Tore wieder geöffnet. Zehn Jahre nach der Schließung strömten mehr als 1500 Besucher m Sonnabend auf das Gelände, um sich bei Führungen die Zimmer anzusehen oder am Abend ein Live-Konzert anzuhören. Die Euphorie ist groß, die Reservierungen über den Erwartungen.

27.02.2018

Zum zweiten Mal in Folge hat die Feuerwehr Wiesental den Löschangriff beim Schanzenbachfest in Brösen gewonnen. Noch ein Sieg im nächsten Jahr und sie dürften den Wanderpokal behalten. Dann wird in Brösen rundes 25. Fest gefeiert, wofür man in diesem Jahr schon einmal den Gürtel enger geschnallt hat.

05.09.2016
Döbeln Tag der offenen Tür und Mitarbeiterfest - Ostrauer Baugesellschaft feiert 25. Jubiläum

Zum runden Firmengeburtstag erlaubte Ralf Stephan, Geschäftsführer der Ostrauer Baugesellschaft, seinen Mitarbeitern am Freitag schon um 11 Uhr Feierabend zu machen. Anschließend wurde auf dem Firmengelände in Merschütz Tag der offenen Tür gefeiert. Die Fete für die Angestellten dauerte bis in die Nacht.

02.09.2016
Anzeige