Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Sprengung: Döbelner Blitzer ab sofort wieder scharf

Bundesstraße 169 Nach Sprengung: Döbelner Blitzer ab sofort wieder scharf

Die beiden stationären Blitzer an der Bundesstraße 169 im Döbelner Ortsteil Neudorf wurden repariert und sind ab sofort wieder einsatzbereit. Das teilte die Stadtverwaltung mit. In der Nacht zum 3. Februar waren die beiden Blitzesäulen von unbekannten Tätern gesprengt worden.

Die Blitzer an der Bundesstraße 169 wurden repariert.
 

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln/Neudorf.  Die beiden stationären Blitzer an der Bundesstraße 169 im Döbelner Ortsteil Neudorf wurden repariert und sind ab sofort wieder einsatzbereit. Das teilte Thomas Mettcher, Pressesprecher der Stadtverwaltung Döbeln mit. In der Nacht zum 3. Februar waren die beiden Blitzesäulen von unbekannten Tätern wahrscheinlich mit tschechischer oder polnischer Pyrotechnik in die Luft gejagt worden. Den entstandenen Sachschaden beziffertr die zuständige Polizeidirektion in Chemnitz mit mehreren zehntausend Euro. Ein Fährtenhund der Polizei verfolgte die Spur der Täter in Richtung Ebersbach bis auf einen Parkplatz. Die Polizei ermittelt noch immer wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und wegen Sachbeschädigung. Die beiden stationären Blitzersäulen der Firma Jenoptik wurden 2013 aufgestellt. Sie überwachen in beide Richtungen die Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 Kilometern pro Stunde. Allein 1700 mal lösten die beiden Blitzer im vergangenen Jahr aus und schickten Fotos direkt per Internetleitung zur Auswertung zu Jenoptik in Jena.

b50b9368-ca87-11e5-bc8e-6e229e89d090

Unbekannte haben die beiden stationären Blitzer der Stadt Döbeln an der Bundesstraße 169 in Neudorf zerstört.

Zur Bildergalerie

Ab sofort liefern die beiden Säulen wieder Messergebnisse von Verkehrssündern. Die Blitzer in Neudorf wurden installiert, um insbesondere die Sicherheit für die Anwohner in Neudorf, Mannsdorf und Ebersbach zu erhöhen. Alle drei Orte grenzen unmittelbar an die B 169 an. Unter anderem müssen täglich Schulkinder die Straße überqueren, um zum Schulbus zu gelangen.

Nachdem Ausfall der Blitzer im Februar 2016 haben sich die Verkehrsteilnehmer überwiegend an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit gehalten. „Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes haben nicht festgestellt, dass in der Zeit deutlich zu schnell gefahren wurde“, so der Stadtpressesprecher.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

23.05.2017 - 06:40 Uhr

Fußball-Nordsachsenliga: Keine Schützenhilfe aus Eilenburg für den RSV

mehr