Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Häuser für Westewitzer Kirschberg

Gemeinderat stimmt für Erschließung von Bauplätzen Neue Häuser für Westewitzer Kirschberg

In Westewitz herrscht starke Nachfrage nach neuem Bauland. Der Großweitzschener Gemeinderat hat nun den Weg für bis zu fünf neue Einfamilienhäuser Am Kirschberg frei gemacht und der Aufstellung einer neuen Ergänzungssatzung zugestimmt. Im kommenden Jahr könnten die Grundstücke erschlossen werden.

Am Kirschberg in Westewitz soll das ortseinwärts bestehende Wohngebiet erweitert werden. Zunächst wird eine Baufläche von 5000 Quadratmetern erstellt, auf der vier bis fünf Häuser stehen könnten.

Quelle: Natasha Allner (Archiv)

Westewitz. Das Wohngebiet am Kirschberg in Westewitz soll wachsen. Mit dem Beschluss, die Erschließung von 5000 Quadratmetern neuem Bauland anzugehen, hat der Großweitzschener Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung die erste Hürde auf dem Weg dahin genommen. „Es herrscht hier eine starke Nachfrage nach Bauland. Es handelt sich um ein gemeindeeigenes Grundstück und das kann nun erschlossen werden, um Bauplätze anzubieten“, sagte Bürgermeister Ulrich Fleischer (parteilos) während der Sitzung.

Vier bis fünf Einfamilienhäuser könnten auf der Fläche entstehen, hieß es von Seiten der Verwaltung. Einen konkreten Bauantrag gibt es bereits. Allerdings wird es ab jetzt rund ein halbes Jahr dauern, bis tatsächlich gebaut werden darf. Denn die Fläche muss erst als Bauland ausgewiesen werden. Den ersten Schritt dahin hat der Gemeinderat mit der Aufstellung einer Ergänzungssatzung für das Grundstück getan. Diese ist notwendig, weil die Fläche am Ortsrand liegt und bisher noch nicht als Bauland gewidmet ist.

Die Satzung wird nun durch Bauplaner erstellt. Anschließend müssen Träger öffentlicher Belange dazu gehört werden, wozu auch unmittelbare Anlieger gehören. Etwaige Einwände müssen dann in die Satzung eingearbeitet werden. Ist man sich innerhalb der Gemeinde darüber einig, geht der Entwurf zum Bauplanungsamt in der Landkreisverwaltung, die die endgültige Genehmigung aussprechen muss.

Eine Änderung zu dem Plan, der den Gemeinderäten vorgestellt wurde, hat das Gremium bereits beschlossen: Die Zufahrtsstraße zu den neuen Grundstücken, die links daran vorbeiführen sollte, wurde auf Vorschlag von Ratsmitglied Dieter Horlacher nach rechts verlegt. Dort besteht bereits ein Schotterweg, der nun ausgebaut werden soll. Einerseits werden dadurch künftig weitere Bauplätze einzeln und damit einfacher zu erschließen. Andererseits könnten Medien wie Wasser und Strom in den Weg verlegt werden.

Von Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr