Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Kinderbücher dank Charlotte Weiß

Neue Kinderbücher dank Charlotte Weiß

Großer Ansturm auf die Kinderecke der Stadtbibliothek Leisnig. 20 Mädchen und Jungen aus dem Kinderhort Leisnig, dessen Träger der bundesweite VDK Sozialverband ist, freuten sich diese Woche über die frisch angeschafften Jugendbücher.

Voriger Artikel
Torwand für Flüchtlinge in Roßwein
Nächster Artikel
Sportfest an Harthaer Grundschule

Die siebenjährigen Schülerinnen Hanni Dobsch (l.) und Fiona Schär aus der 1b der Siegismund-Reschke-Grundschule, finden Tierbilder bärenstark.

Quelle: Oliver Becker

Die sechs und sieben jährigen Schüler, die auf der Siegismund-Reschke-Grundschule die erste Klasse besuchen, waren die ersten in der Stadtbibliothek, die die neuen 44 Exemplare aus den Erklärreihen "Was-ist-was" und "Meine große Tierbibliothek" in Augenschein nahmen. Jedes Kind schnappte sich schnell ein Band und steckte seine Nase hinein. Bilder von Tieren wurden gleich den anderen Schülern gezeigt. Die Bücher können ab sofort von jedem Bibliotheksnutzer ausgeliehen werden.

 

Die Kosten für die Anschaffung, 400 Euro, wurden von der Charlotte-Weiß-Stiftung übernommen. Zum Geburtstag der Stiftungsgründerin am 14. April werden jedes Jahr von den Zinsen ihres Erbes, kulturelle, sportliche, bildungstechnische und soziale Anliegen von Gruppen und Menschen in Not finanziell unterstützt. Die Hut- und Putzmacherin Weiß, die von ihrer Familie ein kleines Vermögen geerbt und nach ihren Tod 2002 alles in eine Stiftung fließen ließ, engagierte sich Zeit ihres Lebens für soziale Zwecke. Dieses Jahr wäre die Leisnigerin 111 Jahre alt geworden.

 

Konstanze Eulitz, Bibliothekarin und Mitarbeiterin der Bibliothek: "Die Medien kommen frisch in unseren Bestand. Die Kinder weihen sie ein und können die Bücher gleich ausleihen. Denn die Hortgruppe hat einen Benutzerausweis." Die Spende wurde der Bibliothek nicht in bar ausgezahlt, sondern die Rechnung für die bestellten Bücher einfach von der Stiftung übernommen. Über die großzügige Spende freute sich neben den Kindern die Mitarbeiterin der Bibliothek, da mit der Neuanschaffung endlich die zwei Kinderbuchserien komplettiert werden konnten.

 

Wie die DAZ berichtete wurden 2015 neben der Leisniger Bücherei weitere zwölf gemeinnützige und öffentliche Einrichtungen sowie Vereine mit Spenden bedacht. Die größten Summen bekamen mit 2000, 1800 und 1000 Euro die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Leisnig zur Finanzierung ihrer Orchester- und Chorkonzerte, der Förderverein Kloster Buch für die Dachdeckung des Abthauses und die Bürgerinitiative Freibad Leisnig für die Weiterführung des Schwimmbads.

 

Siegfried Bretsch, Mitglied des Stiftungsrats: "2015 standen uns als Gewinnausschüttung 8550 Euro zur Verfügung." Jeder, der die Kriterien erfüllt, kann seinen Antrag mit Begründung bis zum 31.12. des laufenden Jahres einreichen. Der Stiftungsrat, zu dem auch der Bürgermeister gehört, berät dann über die Zuwendungen. Dieter Fleck, ebenfalls Stiftungsratsmitglied und langjähriger Freund der Verstorbenen: "Mich wundert, dass kein Privatmann einen Antrag gestellt hat. Denn gerade Menschen in Not will die Stiftung aus der Patsche helfen. So sind es dieses Mal nur Vereine, die das Geld erhalten."

Oliver Becker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr