Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Neue Roßweiner Sporthalle eröffnet
Region Döbeln Neue Roßweiner Sporthalle eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 26.08.2016
So sieht es in der neuen Roßweiner Stadtsporthalle aus. Quelle: Mario Orsos
Anzeige
Rosswein

Buchstäblich in letzter Minute bekam die neue Roßweiner Sporthalle an der Grafestraße den letzten Schliff. Während sich unter anderem Bürgermeister Veit Lindner (parteilos), Bauamtsleiterin Petra Steurer und Projektleiter René Kaps für die große Eröffnungszeremonie in Position brachten, huschten noch schnell die letzten Reinigungskräfte aus dem Millionenobjekt – dem ersten Hochbau im Auftrag der Stadt seit der Grundschule in den Siebzigerjahren.

„Wir haben schon einen Gefühlsgau durchlebt, als es heute morgen in strömen goss“, berichtete das Stadtoberhaupt den zahlreich erschienen Roßweinern. „Aber jetzt bringt die Sonne Licht in die Eröffnung.“ Heftiger Regen ruft in der Stadt an der ein oder anderen Stelle immer wieder Unbehagen hervor. Zweimal rollte eine sogenannte Jahrhundertflut durch Roßwein – einmal in 2002 und einmal im Sommer vor drei Jahren – und verwüstete dabei die alte Sporthalle in der Stadtbadstraße. Nur zwei Tage nach Ende der Aufräumarbeiten saß die Stadt mit dem Planungsbüro Bauconzept an einem Tisch, denn eine neue Halle musste her. Diesmal aber sicher vor Hochwasser. Das Ergebnis steht heute an der Grafestraße, direkt gegenüber der Geschwister-Scholl-Oberschule. „Zentrale Lage, kurze Wege und vor allem weg vom Hochwasser – das war für die Stadt wichtig“, unterstrich Veit Lindner am Sonnabend noch einmal. „Und noch nie wurde die Bevölkerung so sehr mit einbezogen, wie bei diesem Hallenneubau. Wir haben alle Nutzer eingeladen und gemeinsam mit dem Planungsbüro und den Stadträten alles bis in den letzten Winkel besprochen.“ Auch mit dem Behindertenbeirat habe man das Vorhaben auf Inklusion abgeklopft und so schließlich ein Paradebeispiel in Sachen behindertengerechter Hallengestaltung schaffen können.

„Drei Jahre Heimatlosigkeit unserer Hand- und Volleyballer enden heute. Drei Jahre Notlösungen im Schulsport sind vorbei“, verkündete Lindner stolz, bevor er das Wort an seine Bauamtsleiterin Petra Steurer, Kreissportbundpräsident Volker Dietzmann, Projektleiter René Kaps und Pfarrer Heiko Jadatz übergab. Darin, dass die neue Halle ein großer Zugewinn für Sportler und auch Schüler ist, waren sich alle einig. Doch nach über einer Stunde des festlichen Redenschwingens machte sich allmählich Ungeduld in den Reihen der Roßweiner breit, die endlich die fertige Halle von innen sehen wollten. Ein paar gekonnte Scherenschnitte und ein zerteiltes rotes Band später war es dann endlich soweit und die Gäste strömten ins Innere des modernen Bauwerks. Dort soll ein dunkler Hallenboden und reduzierte, aber klar ausdefinierte und „alles in allem eine absolut gelungene“ Architektur nicht vom Wesentlichen ablenken. „Farbe bringen die Schüler und Sportler ins Spiel“, erklärte Veit Lindner. Heute wird die Halle auch dem Schulsport übergeben.

Von André Pitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast fünf Jahre nach dem Mord im Döbelner Bistro Aladin und anderthalb Jahre nach der rechtskräftigen Verurteilung des Kurden Ayman Eskan Mahmoud, kämpft der 37-Jährige jetzt für eine Wiederaufnahme des Verfahrens.

20.08.2016

„Pokémon Go“ heißt das Programm, mit dem auch in Döbeln seit Mitte Juli Jagd auf die kleinen Monster gemacht wird. Selbst jetzt, gute fünf Wochen nach Deutschlandstart der App und dem Ende der Sommerferien, wandern immer noch auffällig viele mit dem Kopf über das Smartphone gebeugt durch die Stadt und grasen markante Punkte wie den Stiefelbrunnen ab.

19.08.2016
Döbeln Gegen Unkraut und Tristesse - Harthaer Verschönerer etablieren sich

Die Arbeitseinsätze der Interessengemeinschaft „Wir – für ein schönes Hartha“ bekommen immer mehr Zulauf. Mit begeisterten Bürgern im Rücken hofft Mitgründerin Sylvia Reichert-Penzel diese Entwicklung in Zukunft mit weiteren Aktionen aufrecht halten zu können.

00:46 Uhr
Anzeige