Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Neue Sporthalle erst Ende der Sommerferien fertig
Region Döbeln Neue Sporthalle erst Ende der Sommerferien fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 12.02.2016
Im unteren Bereich der neuen Roßweiner Sporthalle verblendet Jens Bennewitz die Fassade gerade mit Natursteinen. Quelle: BARTSCH
Anzeige
Rosswein

Die neue Roßweiner Zweifeldsporthalle an der Geschwister-Scholl-Oberschule ist mit Beginn des neuen Schuljahres nutzbar. Eine Fertigstellung der Halle noch vor den Sommerferien gelingt allerdings nicht. Damit steht sie auch nicht für eine geplante Festveranstaltung anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Oberschule im Juni zur Verfügung. Für Ende Juli ist jetzt das Bauende anvisiert.

Schmuck sehen sie aus – die Natursteine, mit denen Handwerker Jens Bennewitz gerade den unteren Teil der Hallenfassade entlang der Grafestraße verblendet. Die Außenhaut bekommt in der gesamten Höhe des Gangbereiches diese Verzierung. Zusammen mit dem schmalen Fensterband ergibt das einen echten Hingucker.

Im Inneren der Halle gibt es eher das Bild einer Tropfsteinhöhle. „Sorgen bereitet uns nach wie vor das Dach. Es ist der beauftragten Firma noch nicht gelungen, die Dachabdichtung draufzubringen. Die Temperaturen sind dafür zurzeit einfach noch zu niedrig“, sagt Roßweins Bauamtsleiterin Petra Steurer. Die Trapezbleche und die Dampfsperre sind zwar schon vorhanden. Und auch an der Dachentwässerung wird gearbeitet. Doch die Dachdämmung und die abschließenden Kunststoffbahnen können erst verlegt werden, wenn es mindestens um die acht Grad warm ist. So tropft es weiter in die Halle. Kondenswasser kommt noch hinzu. Deshalb kann beispielsweise der Trockenbau im Gebäude nicht beginnen. In der Halle wird trotzdem gearbeitet. Handwerker verlegen zum Beispiel Lüftungskanäle oder verputzen Wände.

Von Olaf Büchel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Teddyhamster Fridolin kam kurz vor Weihnachten ins Tierheim Ostrau – und tagelang nicht aus seinem Haus im leeren Gecko-Terrarium. Als Tierheimleiterin Marlies Przybilla das Häuschen anhob, erlebte sie eine Überraschung.

12.02.2016
Döbeln Mehrere Feuerwehreinsätze - Sturm lässt Ostrauer Bäume kippen

Die starken Stürme haben in dieser Woche mehrere Bäume in der Gemeinde Ostrau zum Umkippen gebracht. In den Nächsten auf Mittwoch und Donnerstag stürzten Bäume bei Schladitz, Rittmitz und in Trebanitz um. Zwei Mal musste die Feuerwehr ausrücken. Der schnelle Einsatz verhinderte Unfälle im Straßenverkehr.

12.02.2016

Waldheims Bürgermeister Steffen Ernst (FDP) hat ein Waldheimer Dauerthema in den Fokus der Öffentlichkeit gestellt: Die marode Spindelfabrik an der Straße An der Zschopau. Er würde sie gern abreißen. Zuvor muss es aber eine Einigung mit der Besitzerin geben. Die lebt in Texas in den Vereinigten Staaten.

12.02.2016
Anzeige