Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Bebauungsplan: Minkwitz-Siedlung bei Leisnig soll wachsen

Stadtrat Neuer Bebauungsplan: Minkwitz-Siedlung bei Leisnig soll wachsen

Minkwitz-Siedlung soll größer werden. Zur jüngsten Stadtratssitzung ging es um einen entsprechenden Bebauungsplan. Ab 1. August wird er im Rathaus öffentlich ausgelegt.

Die Stadtverwaltung Leisnig möchte, dass in Minkwitz-Siedlung weiter gebaut werden kann. Der entsprechende Bebaungsplan wird ab 1. August zur Einsicht für die Bürger öffentlich ausgelegt.

Quelle: Steffi Robak

Leisnig/Minkwitz. Die Stadtverwaltung Leisnig möchte ein neues Baugebiet auf kommunalem Territorium ausweisen. Für die Wohnbebauung Minkwitz-Siedlung stellte Peggy Huber vom städtischen Bauamt in der jüngsten Ratssitzung den Bebauungsplan vor.

Damit solle „eine maßvolle Ergänzung des im Zusammenhang bebauten Ortsteils“ vorgenommen werden, wie es in der Ratsvorlage formuliert ist. Gebaut würde auf der gegenüber liegenden Straßenseite der schon existierenden Häuser.

Im geltenden Flächennutzungsplan der Kommune, der aus dem Jahr 2006 stammt, sei das Areal bereits als potenzielle Fläche für Wohnbebauung vorgesehen. Im Jahr 2015 hatte es schon einmal einen Bauantrag für ein Einfamilienhaus mit Doppelgarage an dieser Stelle gegeben. Die Baubehörde des Landratsamtes Mittelsachsen hatte dafür die bauplanungsrechtliche Zulässigkeit geprüft. Die Behörde kam zu dem Schluss, dass der Einzelstandort zum gegenwärtigen Zeitpunkt im Außenbereich liegt, demnach dort nicht gebaut werden darf.

Ein Bebauungsplan soll nun die Voraussetzungen schaffen, dass Minkwitz-Siedlung auf eine dem Wohnstandort angemessene Art entwickelt werden kann. Es soll nicht extrem dicht gebaut, stattdessen flexibler Gestaltungsspielraum für potenzielle Bauprojekte gelassen werden. Die Leisniger Stadtverwaltung verspricht sich dadurch, dass der Standort für Bauwillige attraktiv wird.

Das Vorhaben beziehungsweise der Bebauungsplan ist auch für die jetzigen Bewohner von Minkwitz-Siedlung von Interesse, wie sich während der Ratssitzung am Donnerstag zeigte.

Bewohner der Siedlung waren unter den Zuhörern und wollen zur Einwohnerfragestunde etwas über den Bebauungsplan wissen. Daraufhin verwies Bürgermeister Tobias Goth (CDU) auf den entsprechenden Tagesordnungspunkt im Verlaufe der Ratssitzung. Der Bebauungsplan ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht in Kraft. Zunächst wird er öffentlich zur Einsicht ausgelegt, und zwar im Zeitraum vom 1. bis 31. August. Diese Anhörung der Träger öffentlicher Belange schließt ein, dass die vom Projekt Betroffenen ihre Meinung dazu äußern beziehungsweise Einwände erheben können.

In Leisnig sorgte zuletzt ein für den Ochsengrund ins Auge gefasstes Bebaungsgebiet für Irritationen, obwohl dort ebenfalls noch kein Bebauungsplan vorliegt. Die Stadt möchte einen aufstellen lassen, der Grundstückseigentümer will das Vorhaben jedoch zunächst nicht weiter verfolgen.

Von Steffi Robak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr