Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Betreiber auf Bahnstrecke Döbeln-Leipzig

Neue Züge im Stundentakt: Neuer Betreiber auf Bahnstrecke Döbeln-Leipzig

Mit einem nagelneuen Regio-Shuttle-Zug machte am Dienstag die Mitteldeutsche Regionalbahn auf dem Döbelner Hauptbahnhof Halt. Ab 12. Juni 2016 übernimmt die Transdev Regio Ost GmbH unter der Marke „Mitteldeutsche Regiobahn“ als neuer Betreiber die Regionalbahn-Linie RB 110 Leipzig - Grimma - Döbeln.

Ab 12. Juni 2016 übernimmt die Transdev Regio Ost GmbH unter der Marke „Mitteldeutsche Regiobahn“ als neuer Betreiber die Regionalbahn-Linie RB 110 Leipzig - Grimma - Döbeln.

Quelle: Thomas Sparrer

Döbeln. Mit einem nagelneuen Regio-Shuttle-Zug machte am Dienstag die Mitteldeutsche Regionalbahn auf dem Döbelner Hauptbahnhof Halt. Ab 12. Juni 2016 übernimmt die Transdev Regio Ost GmbH unter der Marke „Mitteldeutsche Regiobahn“ als neuer Betreiber die Regionalbahn-Linie RB 110 Leipzig - Grimma - Döbeln. Das Tochterunternehmen der international agierenden Transdev-Gruppe hat sich in einem gemeinsamen von den beiden Aufgabenträgern Zweckverband Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) und Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen (ZVMS) initiierten Wettbewerbsverfahren durchgesetzt und erbringt für neuneinhalb Jahre bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2025 ein Leistungsvolumen von jährlich fast einer Million Zugkilometern auf dieser Strecke.

5b3a5c22-21b0-11e6-b8ca-46e0945e1e80

Transdev Regio Ost stellt unter der Marke Mitteldeutsche Regionalbahn ab 12. Juni zehn neue Züge aufs Gleis

Zur Bildergalerie

Zum Einsatz kommen insgesamt zehn Dieseltriebwagen mit Niederflureinstieg, davon fünf einteilige Fahrzeuge vom Typ Regio-Shuttle RS 1 und fünf dreiteilige Fahrzeuge von Typ Talent. „Jeder Zug ist mit einem Zugbegleiter besetzt der Tickets verkauft, Auskünfte zu Tarifen, Fahrplänen und Anschlüssen erteilt sowie mobilitätseingeschränkte Fahrgäste beim Ein- und Ausstieg unterstützt“, beschreibt Dirk Bartels, Geschäftsführer der Transdev Regio Ost GmbH den neuen Service. Die Züge haben für die recht hohen Döbelner Bahnsteigkanten ausfahrbare Tritte. In den Türbereichen sind zudem Klapprampen angebracht, die der Zugbegleiter bei Bedarf für Kinderwagen oder Rolli-Fahrer bereitstellt.

Zugführer Jörg Luderer (53) steuert den Regio-Schuttle zwischen Leipzig und Döbeln

Zugführer Jörg Luderer (53) steuert den Regio-Schuttle zwischen Leipzig und Döbeln.

Quelle: Thomas Sparrer

„Im Gebiet des Verkehrsverbundes Mittelsachsen zwischen Leisnig und Döbeln ergeben sich im Fahrtenangebot nur geringfügige Änderungen. In Richtung Döbeln fährt zukünftig der letzte Zug um 22:06 Uhr in Leipzig Hauptbahnhof ab und trifft um 23:13 Uhr in Döbeln Hauptbahnhof ein. In Richtung Leipzig startet zukünftig der letzte Zug täglich eine Stunde eher um 20:51 Uhr in Döbeln Hauptbahnhof und kommt um 22:00 Uhr in Leipzig Hauptbahnhof an“, so Mathias Korda, Geschäftsbereichsleiter Verkehr und Infrastrukur des VMS. Im Stundentakt verkehren die neuen Züge ab 12. Juni wochentags in beiden Richtungen, am Wochenende ist es ein Zweistundentakt. Zwischen Leipzig und Grimma, wo täglich etwa 1400 Fahrgäste ein- und aussteigen gibt es in Stoßzeiten sogar einen Halbstundentakt.

Lokführer Jörg Luderer (53) freut sich auf die neue Aufgabe. Bisher ist er für die Mitteldeutsche Regionalbahn auf der Strecke Leipzig – Chemnitz unterwegs. Künftig wird er auch zwischen Leipzig und Döbeln die Züge steuern. Max 120 Kilometer pro Stunde fahren die Regio Shuttle beziehungsweise die Talentzüge auf der Linie. Das ist aber nur zwischen Leipzig und Borsdorf möglich. Zwischen Borsdorf und Döbeln darf die Strecke nur mit 100 Km/h befahren werden. 20 Lokführer und 16 Kundenbetreuer wird die Mitteldeutsche Regionalbahn zwischen Leipzig und Döbeln im Einsatz haben. Je etwa 200 Plätze hat jeder Zug.

Wann die Züge vom Döbelner Hauptbahnhof weiter bis zum Bahnhof Döbeln-Zentrum oder sogar nach Roßwein rollen, darauf wollte sich Dr. Harald Neuhaus, Geschäftsführer der Verkehrsverbundes Mittelsachsen, nicht festlegen. „Ab dem Einfahrtssignal des Bahnhofes gehört die Strecke der Nossen-Riesaer Eisenbahn Companie. Von dort wird man uns ein Angebot vorlegen. Wir sind in bisherigen Gesprächen so verblieben, dass auch die Mitteldeutsche Regionalbahn prüft und kalkuliert, ob eine Weiterfahrt der Züge bis Roßwein wirtschaftlich ist“, so Neuhaus. „Wir erarbeiten eine grundsätzliche Betrachtung, unter welchen Rahmenbedingungen Züge bis Roßwein fahren könnten“, bestätigt Dirk Bartels von Transdev.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr