Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Neuer Chefarzt der Inneren Klinik am Klinikum Döbeln
Region Döbeln Neuer Chefarzt der Inneren Klinik am Klinikum Döbeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 07.09.2012
Angekommen in Döbeln: Dr. Roland Pfützer leitet ab sofort als Chefarzt die Innere Klinik am Krankenhaus Döbeln. Der 44-jährige gebürtige Mannheimer zieht demnächst mit der ganzen Familie von seiner letzten Wirkungsstätte in Köln nach Döbeln. Quelle: Sven Bartsch

Am Donnerstag wurde der neue Chefarzt auf einer Personalversammlung offiziell vorgestellt. Nach dem Weggang von Chefärztin Dr. Regine Lange in eine eigene Praxis in Wittenberg war die Stelle eine Zeit lang vakant gewesen. Deshalb dankte Dr. Ralf Lange speziell den Oberärzten und Ärzten der Inneren für ihren Einsatz.

Dr. Roland Pfützer (44) ist in Mannheim geboren und studierte in Heidelberg Medizin. Als Assistenzarzt begann er am Universitätsklinikum Mannheim. Mit einem Stipendium der Universität Heidelberg forschte er zudem in Pittsburgh (USA). Viele Jahre war er als Facharzt und Oberarzt am Universitätsklinikum in Mannheim tätig. Zuletzt war er am Evangelischen Krankenhaus Köln Kalk Oberarzt der Inneren Abteilung.

"Was dieser Teil seiner Vita noch nicht verrät, ist, dass Dr. Pfützer ein ausgewiesener Spezialist auf dem Gebiet der Gastroenterologie (Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes) ist und er deshalb perfekt in unsere Klinik passt", so der Klinikbetreiber. In seiner Doktorarbeit und seiner Habilitation forschte er auf diesem Gebiet, erhielt mehrere internationale Auszeichnungen und gilt als Spezialist für Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und Leber. In Köln-Kalk waren zudem chronische Darmerkrankungen ein besonderes Spezialgebiet.

"Es gibt mit dieser Neubesetzung der Chefarztposition in unserer Inneren Klinik in Sachsen keine Klinik, die auf dem Gebiet der Gastroenterologie so gut aufgestellt ist", so der Klinikbetreiber stolz. So sei in Döbeln in einiger Zeit ein Leistungsspektrum möglich, dass es an mancher Universitätsklinik nicht gibt. Der neue Chefarzt ist in Deutschland Mitglied zweier Leitlinienkommissionen, die Behandlungsleitlinien für chronische Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung) und für die Divertikel-Krankheit herausgibt. Entsprechend soll sich das auch auf das Klinikum Döbeln als Ausbildungskrankenhaus positiv auswirken.

Dr. Roland Pfützer ist verheiratet und Vater von vier Kindern zwischen fünf und 13 Jahren. Im kommenden Sommer plant die Familie einen Umzug nach Döbeln. Pfützers Schwester ist bereits im Döbelner Umland zu Hause. Pfützer selbst ist neben seinem Beruf gern mit dem Rad unterwegs, fotografiert gern und spielt Klavier.

Die Innere Klinik des Krankenhauses Döbeln hat 76 Betten. Neben dem ­Chefarzt gibt es sechs Oberärzte und 8 Assistenzärzte. Insgesamt hat die ­Klinik 200 Betten und derzeit 398 Beschäftigte, davon 75 Ärzte (inklusive der Medizinischen ­Versorgungszentren), elf Verwaltungsmitarbeiter, fünf techni- sche und 307 Mitarbeiter im Bereich Pflege sowie medizinisch-technisches Personal.

Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Dame verlässt die Bühne. Der Platz mit der Nummer 5 in der linken Parkettloge der Döbelner Spielstätte wird zur Wiedereröffnung in einer Woche leer bleiben.

07.09.2012

Seit vergangenem Sonnabend gilt das Verkaufsverbot für Glühlampen. Die EU hat ein Herstellungs- und Vertriebsverbot für alle Glühlampen mit mehr als 10 Watt in EU-Ländern erlassen (DAZ berichtete).

06.09.2012

Brigitte Därr (2.v.l.) und Dr. Uwe Stolz praktizieren seit Beginn des Monats in Waldheim. Im November beziehen sie die Räume der einstigen Praxis Tetzlaff im Ärztehaus an der Härtelstraße.

06.09.2012
Anzeige