Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Kalender mit der Pferdebahn Döbeln

Neuer Kalender mit der Pferdebahn Döbeln

Für jeden Monat ein gereimter Spruch: "Vor jeder Fahrt ein Probegang, dass Elko weiß, hier geht es lang", zitiert Uwe Hitzschke aus dem neuen Pferdebahn-Kalender.

Voriger Artikel
Fortschritt im Fokus: Film wird in Döbeln gedreht
Nächster Artikel
Neue Trafostation Ostrau per Funk schaltbar

Von Döbeln nach Dresden: Im April präsentierte der Pferdebahnverein einen Waggon in Dresden, die DAZ fotografierte und jetzt schmückt das Bild den neuen Kalender.

Quelle: Olaf Büchel

Döbeln . "Wir wollten in diesem Jahr einmal illustrieren, wie so ein Fahrtag abläuft", sagt der Vereinsvorsitzende. Und so beginnt das illustrierte Jahr 2014 unter anderem mit dem Gang an der Longe, genauer: mit einem Bild davon.

Der sächsische schwere Warmblut-Wallach Elko des Kutschers Mario Lommatzsch zieht zwar bereits seit sechs Jahren Döbelns rollende Attraktion. Aber trotzdem muss der Kutscher das Zugpferd jedesmal an den Job gewöhnen, schließlich zieht Elko nicht täglich einen Waggon auf Schienen, sondern nur dann, wenn die Döbelner Pferdebahn fährt. "Am Anfang kam es vor, dass Elko stehen blieb. Dann mussten ein paar Männer aussteigen und schieben, weil der Waggon zurückzurollen drohte", erinnert sich Uwe Hitzschke.

Seit 2007 gibt der Verein einen Kalender heraus. Das Geld aus dem Verkaufserlös fließt in die Vereinskasse und hilft unter anderem, ein Darlehen zu tilgen, mit dem der Verein den Eigenanteil zu den Fördermitteln beisteuerte, mit denen er einst die Sanierung des schicken Jugendstilhauses am Niederwerder 6 bezahlte. Dort haben die Pferdebahner bekanntermaßen ihr Museum und ihr Depot. Finanziell steht der Verein so solide da, dass er diesen Verbindlichkeiten nachkommen kann.

Der Kalenderkauf lohnt natürlich trotzdem. Nicht nur der Ablauf eines Fahrtages hält dieser fest. Auch Bilder prominenter Besucher, wie der erzgebirgischen Stimmungstruppe "De Randfichten" zeigt der Pferdebahn-Kalender. Auch ein Bild aus der Irischen See ist zu sehen. Was das mit Döbeln zu tun hat ist eine berechtigte Frage. Aber in der Irischen See zwischen den Inseln Großbritannien und Irland liegt die "Isle of Man", ein Eiland im britischen Kronbesitz mit dem gleichen Status, wie die Kanalinseln.

Aber auch mit Döbeln hat diese Insel etwas gemeinsam: Nämlich eine Pferdebahn. "Es ist die einzige Pferdebahn in Europa, die mit der Döbelner vergleichbar ist. Für die Insulaner ist sie ein öffentliches Verkehrsmittel", sagt Uwe Hitzschke. Eine Insel als Verkehrsgebiet hat die Döbelner Pferdebahn strenggenommen, fährt sie doch auf der Mulde-insel.

Das Titelbild des Kalenders steuerte übrigens die DAZ bei. Redakteur Olaf Büchel schoss es, als die Pferdebahner mit einem Waggon in Dresden waren und diesen vor dem Verkehrsmuseum präsentierten.

Den aktuellen Pferdebahn-Kalender zum Preis von acht Euro gibt es im Museum am Niederwerder. Wer ihn telefonisch bestellen möchte, ruft an unter: 03431/70 42 08 oder schaut ins Internet: www.doebelner-pferdebahn.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 15:51 Uhr

Kreisklasse: Terpitz und Schmannewitz trennen sich Unentschieden

mehr