Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neues Fitnessstudio kommt in die Döbelner Innnenstadt

Neues Fitnessstudio kommt in die Döbelner Innnenstadt

Döbeln (T.S.). Das "femininbodies", der Figur- und Lifestyleclub für Frauen an der Döbelner Ritterstraße, bekommt einen Bruder. Studiobetreiber Kay Leupold wird am 31. März in der Bäckerstraße 13, im leerstehenden ehemaligen Andiamo-Schuhgeschäft, das deutschlandweit erste Gesundheits- und Vitalitätsstudio für den Mann ab 40 eröffnen.

Voriger Artikel
Ostraus Bürgermeisterin Gisela Reibig im DAZ-Interview
Nächster Artikel
Tafel Hartha: Lebensmittel werden knapper

In bester Döbelner Geschäftslage, in der Bäckerstraße 13, eröffnet am 31. März Deutschlands erstes Gesundheits- und Vitalitätsstudio für den Mann ab 40.

Quelle: Sens

Im Internet wirbt der Fitnesscoach bereits für das "masculinbodies": "Der Countdown läuft. Der Umbau hat begonnen und die ersten Geräte stehen auch schon da. Nächste Woche werden weitere geliefert", erzählt der 33-jährige Sport- und Fitnesskaufmann, Fitnesstrainer und Ernährungstrainer.

Seit einigen Jahren macht er in seinem Studio an der Ritterstraße ausschließlich Frauen fit. Und es sind dabei in der Mehrheit gestandene Damen, die das femininbodies besuchen. Das Durchschnittsalter der Kundinnen liegt um die 50 Jahre. Doch sportive, körperbewusste Frauen wollen auch vitale Männer an ihrer Seite, hat Kay Leupold beobachtet und kam so auf die Idee, ein Gesundheits- und Vitalitätsstudio für den Mann ab 40 zu eröffnen. "40 ist das neue 20", hat der junge Mann als Leitspruch auserkoren. Während junge Männer zwischen 20 und 30 Jahren in Fitnessstudios zumeist auf Sportlichkeit und Optik setzen, soll es im "masculinbodies" nicht allein um die Männerfigur, sondern vor allem auch um gestärkte Muskeln und fitte Gelenke gehen, um das Vorbeugen von Rückenleiden, den Erhalt oder das Wiedererlangen von Vitalität. "Wir wollen nicht alles für jeden anbieten, sondern uns auf Männer in dieser Zielgruppe spezialisieren. Sie sollen mit Hilfe eines Personaltrainers ihre Ziele erreichen", so Kay Leupold. Platz ist in dem früheren Schuhgeschäft dafür auf knapp 200 Quadratmetern. Es soll im "masculinbodies" nicht um Masse gehen, sondern bis zu 250 Männer sollen hier individuell betreut werden können.

"Trainiert wird an High-Tech-Geräten, die mitdenken, in einem so genannten Milon-Premiumzirkel. Etwa eine halbe Stunde dauert die Trainingseinheit. Mit dem Duschen danach reicht also das kostenfreie Parkticket für eine Stunde im Stadtzentrum aus", beschreibt der Inhaber. Das "masculinbodies" wird das dritte Studio des jungen Mannes sein. Das femininbodies an der Döbelner Ritterstraße hat noch ein Schwesterstudio in Oschatz. Insgesamt beschäftigt Kay Leupold sieben Mitarbeiter an diesen künftig drei Standorten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr