Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Neues Trio verstärkt die Grundschule Döbeln-Ost
Region Döbeln Neues Trio verstärkt die Grundschule Döbeln-Ost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 29.08.2015
Schulleiterin Silke Simon, Lehrer Björn Dekrell und Sekretärin Kati Tschoecke (v.l.) verstärken die Grundschule Döbeln-Ost. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige

Sie löst Sieglinde Götzel ab, die in den Ruhestand ging. Neu im Team sind zudem Björn Dekrell (31). Der junge, aus Coburg stammende Lehrer kam über eine Station im Erzgebirge nun an die Grundschule Döbeln-Ost und übernahm eine der beiden ersten Klassen. Zudem ist Schulsekretärin Kati Tschoecke neu an die Schule gekommen.

Insgesamt besteht das Lehrerkollegium jetzt aus sechs Lehrern. 108 Schüler werden an der Grundschule Döbeln-Ost unterrichtet. Erstmals wurden im neuen Schuljahr wieder einmal zwei Klassen an der ansonsten einzügigen Grundschule unterrichtet.

Schulleiterin Silke Simon freut sich über einen guten Start in einem sehr angenehmen und eingespielten Team. Zuvor war sie an der Grundschule Döbeln-Nord und der Kunzemann-Grundschule eingesetzt. Auch an den Förderschulen in Roßwein und am Schlossberg in Döbeln war sie tätig.

Neben dem obersten Ziel für alle Schüler einen qualitativ hochwertigen Unterricht abzusichern und einem guten Miteinander mit Schülern, Lehrern und Eltern möchte Silke Simon die Zusammenarbeit mit dem im Schulhaus untergebrachten Hort unbedingt ausbauen und intensivieren. Auch die Kontakte in die Wohngebiete Döbeln-Ost I und II sowie zur Wohnungsgenossenschaft Fortschritt will sie wieder vertiefen.

Eine Sanierung des Schulgebäudes der Grundschule-Ost oder ein Schulneubau an gleicher Stelle steht seit langem auf der Wunschliste des Döbelner Stadtrates. Erst in der Stadtratssitzung im Juli setzte eine knappe Mehrheit der Stadträte durch, dass die Grundschule wieder als zweizügige Bildungsstätte ausgewiesen wird. Um die notwendigen Sanierungen der Schule mit Fördergeld finanziert bekommen, brauchte die Schule dauerhaft die Zusage eines zweizügigen Betriebes. Bisher gingen allerdings alle Bedarfsplanungen für die nächsten Jahre davon aus, dass es neben den je zwei Klassenzügen an der Kunzemann-Schule, an der Grundschule am Holländer sowie dem jeweils einen Zug an der Schule Großbauchlitz und in Döbeln-Ost langfristig keinen siebente Grundschulklasse pro Jahrgang in Döbeln gebraucht wird.

Kein Thema bei den Diskussionen um die bauliche Aufwertung der Schule Döbeln-Ost ist dagegen bisher die von Mochau gewünschte Eingemeindung nach Döbeln und ihre Auswirkungen auf mögliche Schülerzahlen gewesen. Auch die Förderschule am Schlossberg ist bisher nicht in die Überlegungen einbezogen worden. Während die riesige unsanierte Schule in Ost kaum ausgelastet ist, platzt nämlich die Förderschule am Schlossberg aus allen Nähten. Ihre Zukunft ist nach neusten Ansagen aus dem Landratsamt Mittelsachsen zur Schulnetzplanung langfristig gesichert. Es könnte also auch investiert werden.

Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter Gärtnern wird er wegen seiner "verbrennenden Gefährlichkeit" auch "Feuerteufel" genannt: der Riesen-Bärenklau. Dieser wird auch als Herkulesstaude oder Herkuleskraut bezeichnet und breitet sich derzeit im sogenannten Mordloch, einer früheren Deponie, zwischen Goselitz und Zschaitz aus.

28.08.2015

Kommst du morgen wieder, Onkel Henning?" Die Kinder der Awo Kindertagesstätte "Berta Semmig - Haus der kleinen Stifte" in Döbeln hatten gestern einen besonderen Erzieher und Spielgefährten am Start.

28.08.2015

Die Freibadsaison neigt sich dem Ende - die Zeit des Hallenbades bricht wieder an. Ab kommenden Montag (31. August) ist die Einrichtung an der Stadtbadstraße wieder geöffnet.

27.08.2015
Anzeige