Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Neugeborene aus der Region Oschatz vorgestellt
Region Döbeln Neugeborene aus der Region Oschatz vorgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 25.09.2012

[gallery:600-26069331P-1]

Zuerst behütet von den Eltern und der Familie und später auf eigenen Füßen stehend.

Mit Spannung schauen Mütter und Väter, aber auch Geschwister und Großeltern, wie sich das Baby entwickelt, wie es wächst, wie es seine Welt erobert. Erfreut wird festgehalten, wann das Baby sitzt, wie es krabbelt, steht, und wie es laufen lernt. Mit Datum versehen wird auch der erste Zahn, das erste deutlich gesprochene Wort und der erste vollständig gesprochene Satz. Dazu wird fleißig fotografiert, um wirklich jede Phase der Entwicklung festzuhalten.

Viel zu schnell vergeht diese schöne Zeit, es folgen die Schule, die Lehre oder das Studium und eine eigene Familie: Die Baby-Fotos bleiben wertvolle Erinnerungen an eine unbeschwerte Zeit.

Zu dieser Aktion der Oschatzer Allgemeinen und der "Collm Klinik" können Sie aktuelle Bilder einreichen.

Entweder per Post unter OAZ, Seminarstraße 2, 04758 Oschatz oder per E-Mail: oschatz.redaktion@lvz.de.

Dazu bitte folgende Angaben: der vollständige Name von Kind und Eltern, der Wohnort sowie Geburtsgröße und -gewicht des Babys.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es hat schon vor dem Tag der Sachsen in Freiberg für Diskussionen gesorgt. Dass die Zellwaldbahn nicht parallel zu den Bussen des Verkehrsverbundes Mittelsachsen (VMS) zwischen Nossen und Freiberg gependelt ist (die DAZ berichtete), hat zumindest die Eisenbahnfreunde irritiert.

24.09.2012

600 000 Euro in Maschinen und Anlagen wurden in den letzten Wochen bei der Friki Geflügel GmbH im Gewerbegebiet Döbeln-Ost investiert. Seit 14 Tagen werden damit pro Woche 80 Tonnen Wurstwaren zusätzlich produziert.

24.09.2012

Es ist eine einfache Rechnung: "-wenn Spaniens Blüten blüh'n", dann grünt es nicht nur so grün, sondern dann strömt das Publikum auch in Massen ins Theater.

23.09.2012
Anzeige